+
Trainer des FC Bayern München: Hansi Flick.

Kommentar zum Rekordmeister

Trainerfrage beim FC Bayern: Hansi Flick muss einen langfristigen Vertrag bekommen - und zwar bald

Die Fürsprecher eines langfristigen Engagements von Hansi Flick beim FC Bayern werden mehr und mehr. Doch von Karl-Heinz Rummenigge, Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic gibt es noch kein Signal. Dabei wäre jetzt der ideale Zeitpunkt. Ein Kommentar.

  • Die Trainerfrage beim FC Bayern München ist nur bis Sommer beantwortet.
  • Hansi Flick haucht der Mannschaft des Rekordmeisters neues Leben ein und liefert Ergebnisse.
  • Warum zögern Rummenigge, Kahn und Salihamidzic noch?

München - Zwischen Sundowner-Dach-Café in der Maxvorstadt und Hipster-Bar im Glockenbachviertel: In der Tinder-Gesellschaft der Single-Hauptstadt München ist eine Phrase Common Sense, wenn es darum geht, zu beschreiben, warum denn so viele junge Menschen in der Metropole Bindungsängste haben.

Sie lautet: Vielleicht findet sich ja noch was Besseres. Die fünf Prozent. Jemand, der die gesuchten Kriterien noch einen Tick mehr erfüllt.

FC Bayern München: Zukunft von Hansi Flick bleibt ungeklärt 

Jetzt ist es mit Bindungen im knallharten Geschäft Profifußball so eine Sache. Das gilt nicht zuletzt für den FC Bayern München, der dieses Business prägt. Und doch verwundert es, warum die langfristige Zukunft von Cheftrainer Hansi Flick über die Saison hinaus immer noch nicht geklärt ist. Zumindest nicht öffentlich.

„Er (Hansi Flick, d. Red.) ist im Moment in der Pole Position, wenn die nächsten Monate nichts passiert. Hansi Flick macht einen absolut überragenden Job. Ich wüsste nicht, wer im Moment einen besseren Job als Hansi Flick macht. Deswegen würde es mich wundern, wenn im Sommer ein anderer Trainer dasteht“, meinte Sky-Experte Dietmar Hamann am Wochenende nach dem 3:1 des Rekordmeisters bei Mainz 05.

FC Bayern: Langfristig ungeklärte Trainer-Frage in München

Die Trainerfrage ist bislang aber erst bis Sommer geklärt. Flick betont auf Pressekonferenzen gerne diplomatisch, dass dies seinem Arbeitgeber zumindest Zeit verschaffe. Nur, Zeit wofür? Schließlich hat der FC Bayern mit dem 54-jährigen Badener seine Ideallösung längst gefunden.

Das belegen die Ergebnisse: Die letzten sechs Bundesliga-Partien wurden allesamt gewonnen, bei hervorragenden 23:3-Toren.

Hansi Flick hat sich als Ideallösung für den FC Bayern München erwiesen

Flick als Ideallösung? Das zeigt vor allem das sehr gute Verhältnis zu seinen Stars. Der Weltmeister-Co-Trainer von 2014 hat von seinem einstigen Coach Jupp Heynckes gelernt. 

Er umsorgt sein Personal, herzt seine Spieler viel, lässt keinen links liegen - kurzum: Er bringt jedem Wertschätzung entgegen und stellt sich nicht in den Mittelpunkt.

Anfang Februar wird es im Spielplan intensiver, keine Frage. Doch die Zeit drängt. Just in diesen Wochen wird die kommende Saison geplant. Spieler wieThiago und Thomas Müller, deren Verträge beim FC Bayern 2021 enden, wollen wissen, wie und vor allem mit wem es weitergeht.

FC Bayern München: Hansi Flick braucht Planungssicherheit

Potenzielle Transfers wie Timo Werner von RB Leipzig schauen ebenfalls interessiert nach München. Fehlen bei Flick etwa die beschriebenen letzten fünf Prozent? Der ganz große Name? Vereins-Titel in der Vita? Zögern die Vereinsbosse Karl-Heinz Rummenigge, Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic deshalb?

Es wäre eine verpasste Chance auf Kontinuität. Wie bei Tinder. Der Bayern-Trainer braucht Planungssicherheit - und zwar bald. Präsident Herbert Hainer stellt sie ihm möglicherweise schon in Aussicht.

Planungssicherheit brauchen auch FCB-Altstars wie Thomas Müller und Manuel Neuer. Allerdings könnte ihnen eine pikante Regel einen Strich durch die Rechnung machen. 

pm

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert
Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert
Stadtverwaltung schlägt Alarm: Zu viele Binden und Feuchttücher im Abwasser
Stadtverwaltung schlägt Alarm: Zu viele Binden und Feuchttücher im Abwasser
Mann stirbt bei Wohnhaus-Explosion– Ermittler gehen von Suizid aus
Mann stirbt bei Wohnhaus-Explosion– Ermittler gehen von Suizid aus
Kurzarbeit und Coronavirus: Welche Rechte Mieter aus Dortmund jetzt haben - und welche neu sind
Kurzarbeit und Coronavirus: Welche Rechte Mieter aus Dortmund jetzt haben - und welche neu sind
Rättler ziehen durch Westerholt
Rättler ziehen durch Westerholt

Kommentare