Kam von Atlético Madrid zum FC Bayern: Lucas Hernández.
+
Kam von Atlético Madrid zum FC Bayern: Lucas Hernández.

Mega-Kritik an 80-Millionen-Mann

Sky-Experte Hamann wettert gegen FCB-Star Hernandez - „Das größte Problem, das die Bayern haben“

Lucas Hernández kann beim FC Bayern nicht überzeugen. Sky-Experte Dietmar Hamann sieht im Weltmeister ein Riesen-Problem für die Münchner - auch wegen Manuel Neuer.

München - Die Diskussionen rund um Lucas Hernández vom FC Bayern München * reißen nicht ab.

Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hatte den Weltmeister aus Frankreich vor der Saison „als besten Innenverteidiger der Bundesliga“angepriesen. Dabei hatte der Abwehrmann zu diesem Zeitpunkt noch nicht ein Liga-Spiel in Deutschland bestritten.

FC Bayern: Lucas Hernández spielt gegen Gladbach schwach

Jetzt, da er nicht verletzt ist und zu vereinzelten Einsätzen kommt, werden die Bedenken immer größer, dass sich der Sommer-Neuzugang des vergangenen Jahres zum Transfer-Flop in München entwickeln könnte.

Beim 2:1 der Bayern gegen Gladbach* spielte Hernández als Linksverteidiger von Anfang an - und gewann nur 17 Prozent seiner Zweikämpfe. Ein schlechter Wert. Mehr noch: Er bekam die flinken und vielbeinigen Gegenspieler überhaupt nicht in den Griff. 

Nach 62 Minuten wechselte ihn Trainer Hansi Flick, der ihn gebetsmühlenartig in Schutz nimmt, gegen den formstarken Alphonso Davies aus. Auch gegen Bremen* blieb für Hernandez zunächst nur die Bank.

FC Bayern: Für Lucas Hernández gibt es an Alphonso Davies kein Vorbeikommen

Am erst 19-jährigen Kanadier gibt es für den französischen Nationalspieler längst kein Vorbeikommen mehr.  Dabei ist Hernández mit einer Ablöse von geschätzt 80 Millionen Euro nicht nur im Kader des FC Bayern*, sondern in der gesamten Bundesliga der Rekordtransfer. Mittlerweile fragt man sich nur, warum.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

+3 ⚪️ @fcbayern

Ein Beitrag geteilt von L U C A S H E R N Á N D E Z (@lucashernandez21) am

Ratlos ist in dieser Hinsicht offensichtlich auch der frühere Münchner und heutigen TV-Experte Dietmar „Didi“ Hamann, der Hernández in der Sendung Sky90 scharf abkanzelte und dem Franzosen sowie seinem Arbeitgeber eine Trennung nach dieser Saison nahelegte. 

Didi Hamann: Lucas Hernández passt nicht zum FC Bayern München

„Ob ein Spieler von Atlético Madrid zum FC Bayern passt, lasse ich mal dahingestellt“, sagte der Europameister von 1996 und nannte die Rolle von Hernández „das größte Problem, das die Bayern für nächste Saison haben. Du musst jetzt schauen, dass du eine Lösung für den Sommer findest“. 

Hamann meinte, er glaube, dass Hernández zu den Bestverdienern beim Bundesliga-Tabellenführer* gehört, und dass das „bei den Problemen in den Vertragsverhandlungen mit Neuer ein Thema“ gewesen sei. 

Zur Einordnung: Kapitän Manuel Neuer hatte eine vorzeitige Vertragsverlängerung hinausgezögert, unter anderem, weil es Zoff wegen des Gehalts gegeben haben soll.

Spielte von 1989 bis 1998 für den FC Bayern: Dietmar Hamann.

Während der französische Innenverteidiger bei den Bayern aktuell völlig außen vor ist, zählt Neuer seit Jahren zu den absoluten Leistungsträgern. Hernández, ein Unruheherd in der Mannschaft?

Lucas Hernández: Didi Hamann legt FC Bayern einen Transfer nahe

„Ich bin gespannt, wie es im Sommer weitergeht. Hansi Flick wird David Alaba nicht rausnehmen. Und ich sehe die Kombination mit Alaba nicht“, meinte Hamann weiter zu einer möglichen Innenverteidigung des österreichischen Abwehrchefs mit Hernández.

Der Sky-Experte legte in seiner Mega-Kritik am Rekordtransfer sogar noch einen drauf. So würden sich die Münchner seiner Meinung nach „nicht beschweren, wenn ein Engländer kommen würde und einen Teil der Ablöse zahlen würde, die Bayern gezahlt hat“.

pm

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Doppelspitze gegen den BVB? Arminia-Trainer könnte für Überraschung sorgen
Doppelspitze gegen den BVB? Arminia-Trainer könnte für Überraschung sorgen
Doppelspitze gegen den BVB? Arminia-Trainer könnte für Überraschung sorgen
KAA Gent gegen TSG 1899 Hoffenheim: Bann gebrochen - TSG historisch
KAA Gent gegen TSG 1899 Hoffenheim: Bann gebrochen - TSG historisch
KAA Gent gegen TSG 1899 Hoffenheim: Bann gebrochen - TSG historisch
Ann-Kathrin Götze verrät erstmals Details: So dramatisch verlief die Frühgeburt von Baby Rome
Ann-Kathrin Götze verrät erstmals Details: So dramatisch verlief die Frühgeburt von Baby Rome
Ann-Kathrin Götze verrät erstmals Details: So dramatisch verlief die Frühgeburt von Baby Rome
Mainz 05 gegen Schalke 04 - alle Infos im Live-Ticker
Mainz 05 gegen Schalke 04 - alle Infos im Live-Ticker
Mainz 05 gegen Schalke 04 - alle Infos im Live-Ticker
Lucien Favre vor dem Aus? BVB-Bosse haben offenbar schon Nachfolger-Liste - mit drei brisanten Namen
Lucien Favre vor dem Aus? BVB-Bosse haben offenbar schon Nachfolger-Liste - mit drei brisanten Namen
Lucien Favre vor dem Aus? BVB-Bosse haben offenbar schon Nachfolger-Liste - mit drei brisanten Namen

Kommentare