+
Die ehemalige Sky-Moderatorin Laura Papendick hier mit Sylvia Walker und Britta Hofmann (v. l.)

Als erste Frau

Revolution bei Sport1: Eine Frau moderiert dieses bekannte TV-Format im Wechsel mit Thomas Helmer

Beim TV-Sender Sport1 gibt es eine Revolution. Zum ersten Mal führt eine Moderatorin durch ein bekanntes Format.

München - Laura Papendick wird künftig den „Fantalk“ von TV-Sender Sport1 moderieren. Die erste Sendung der gebürtigen Rheinländerin steht 18. September ab 20 Uhr auf bei Sport1 auf dem Programm. Zum Auftakt der Gruppenphase in der UEFA Champions League wird der FC Bayern München dann auf Roter Stern Belgrad treffen.

Papendick, ehemalige Sky-Sport-News-HD-Nachrichtensprecherin, ist die erste Frau, die eine wöchentliche Fußball-Talksendung moderiert. Die 30-Jährige und der bisherige Moderator Thomas Helmer werden das Format ab der neuen Spielzeit im Wechsel präsentieren.

Im März wurde bekannt, dass Papendick vom Sender Sky Sport News HD zu Sport1 wechseln würde. Bei ihrem neuen Arbeitgeber stand sie unter anderem bei den Sendungen „Bundesliga Pur - Lunchtime“ und „Sport1 News“ vor der Kamera. Daneben berichtete sie von den European Games und der ersten Runde im DFB-Pokal.

Video: Laura Papendick neue Moderatorin bei SPORT1

sid/dg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht

Kommentare