+
Regionalligist Citybasket Recklinghausen stellt Salman Mansur (rechts; ehemals Aschersleben Tigers) als Neuzugang vor. Links im Bild Vereinsvorsitzende Inga Bielefeld, daneben Sparkassen-Direktor Guido Twachtmann, rechts Headcoach Johannes Hülsmann.

2,01-Meter-Mann ist ein Local Player

Citybasket holt Center Salman Manzur

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Basketball-Regionalligist Citybasket Recklinghausen hat den ersten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt: Von den Aschersleben Tigers wechselt Salman Manzur in die Vestische Arena.

Der 22-Jährige genoss in München eine erstklassige Ausbildung, spielte in der Jugend Bundesliga NBBL und war bereits vor zwei Jahren im Revier unter Vertrag bei den Basketballern des FC Schalke 04. Nach seinem einjährigen Gastspiel in der Regionalliga Nord, wo Manzur für Aschersleben im Schnitt 16 Punkte erzielte, zieht es den 2,01 Meter großen Center zurück ins Revier.

"Das Gesamtpaket passt", sagt Manzur, der an der Fachhochschule Gelsenkirchen das Fach Wirtschaftsingenieurswesen studiert, über seine Beweggründe, nach Recklinghausen zu wechseln.

Citybasket-Trainer Jophannes Hülsmann zeigt sich überzeugt: "Er weist sehr gute Werte auf, gerade auf der großen Position war es wichtig, dass wir uns verstärken." Manzur, gebürtiger Pakistani, in Nürnberg aufgewachsen und komplett in Deutschland ausgebildet, gilt im Basketball als Local Player und blockiert damit keine Kontingentstelle im Kader.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mundschutz gegen Coronavirus selber nähen - Stadt Essen veröffentlicht eine Anleitung
Mundschutz gegen Coronavirus selber nähen - Stadt Essen veröffentlicht eine Anleitung
Video
„Lesen trotz(t) Krise“ - Gudrun Güth liest Gedichte | cityInfo.TV
„Lesen trotz(t) Krise“ - Gudrun Güth liest Gedichte | cityInfo.TV
Von Corona-Krise überrascht: Zirkus Alessio strandet auf Sportplatz
Von Corona-Krise überrascht: Zirkus Alessio strandet auf Sportplatz
Covid-19, Coronavirus, Infizierte und Todesfälle: Was die Zahlen aussagen - und was nicht
Covid-19, Coronavirus, Infizierte und Todesfälle: Was die Zahlen aussagen - und was nicht
Lange Staus an der Umladestelle - worauf sich die Bürger einstellen müssen
Lange Staus an der Umladestelle - worauf sich die Bürger einstellen müssen

Kommentare