+

Wechsel in der Kreisliga A

Fußballvereine aus der Region stellen sich zur Saison 2019/20 neu auf

  • schließen

Die A-Kreisligisten aus dem Kreis Recklinghausen sind in dieser Sommerpause nicht untätig geblieben und haben ihre Kader für die neue Spielzeit neu zusammengestellt. 

Einige Fußballvereine aus der Region vollziehen einen personellen Umbruch, andere vermelden nur wenige Veränderungen.  Die meisten Personalien waren schon vor dem Stichtag "30. Juni" geklärt. Überraschungen gab es dann doch...

Großer Umbruch im Recklinghäuser Süden

Zur letzteren Kategorie gehört etwa der Wechsel von Maximilian Wilk, der in der abgelaufenen  Saison 37 Mal für den  FC 96 traf, zu Westfalenliga-Aufsteiger SV Sodingen.

Im Recklinghäuser Süden steht ein großer  personeller Umbruch  bevor. Dem FC  Leusberg liegen 13 Abmeldungen vor. Auch jenseits des Spielfeldes gibt's einen Wechsel: Trainer Dirk Sadowicz  gab sein Amt auf. Ihm  folgt zur neuen Saison Michael Martens, der mit seinem  Co-Trainer Patrick Coralic nun die letzten Personalfragen klärt.

Unter neuer Regie stehen  auch zwei weitere, der insgesamt sieben Recklinghäuser A-Kreisligisten:  Josef Ovelhey tritt beim  SV Hochlar 28 die Nachfolge von Henry Schoemaker an.  Bei Genclikspor wird Gürkan Demirdere (für Adem Kurt) an der Seitenlinie stehen. Co-Trainer Yakub Köses startet bei den Recklinghäusern  hingegen in seine zweite Saison.

Neue Trainer auch  bei zwei Marler Teams

Zwei der drei Marler A-Kreisligisten melden nicht nur personelle  Änderungen auf dem Spielfeld, sondern auch auf der Trainerbank:  Henry Schoemaker heuert bei SC Marl-Hamm, der drei Neuzugänge hat, an.  Dessen Vorsitzender formuliert ein optimistisches Saisonziel: „Im besten Fall landen wir zwischen den Plätzen drei und sechs in der Kreisliga A.“

Ortsrivale TuS 05 Sinsen II setzt mit  Bilal Kucuzu und Björn Brinkmann auf ein Trainerduo, die mit vier externen Neuzugängen und Spielern aus der dritten Mannschaft in die  Saisonvorbereitung starten.

Viel Bewegung bei der DJK Spvgg. Herten

Aus Vier mach Zwei: Nach dem Abstieg des SC Herten und der DTSG Herten hat die Stadt nur noch zwei A-Kreisligisten. Trainer Sascha Vitonlins plant mit der DJK Spvgg.Herten einen Platz unter den ersten Fünf an und hat hierfür neues Personal: Zehn Neuzugänge stehen sechs Abmeldungen gegenüber.

Der SV Vestia Disteln setzt man auf Konstanz: Trainer  Christian  Zimmermann  startet in seine zehnte Saison und das mit einem größeren Kader: Unter den sieben Neuzugängen sind einige Spieler aus  den bisherigen Senioren I.

Aufsteiger RW Erkenschwick stellt sich breiter auf

Bei Aufsteiger Rot-Weiß Erkenschwick  stellt sich die Frage, wer den beiden Torjäger Torsten Stondzik (41 Treffer in der abgelaufenen Saison) und Florian Pagels (37) ersetzen wird. Trainer Andreas Albersmann  betraut nicht nur ein, zwei Spieler mit dieser  Aufgabe. Mit 25 Mann wird der Kader breiter aufgestellt sein.

Bei Nachbar Grün-Weiß Erkenschwick starten Thomas Synowczik und Oliver Gallert zwar mit einigen Verstärkungenen in die Saison, die  aber aufgrund ihrer GEW-Vergangenheit weniger als Neuzugang zu bezeichnen sind.

Neue  Gesichter bei SW Meckinghoven

Fans von Schwarz-Weiß Meckinghoven müssen sich zu Saisonbeginn an einige neue Gesichter gewöhnen - auf und neben dem Spielfeld. Nachfolger von Trainer Michael Nachtigall (zu Westfalia Vinnum) wird Olaf Senking. Der beklagt nur den Abgang von drei Spielern. Dem stehen  sieben Neuzugänge gegenüber.

Nachbar Borussia Ahsen setzt auf  Kontinuität. Trainer Marcel Peters startet mit sieben Fußballern aus der eigenen A-Jugend in die neue Spielzeit.

Eine Übersicht mit den Wechseln finden Sie am Montag in den Printausgaben des Medienhauses Bauer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schock-Tat in Gelsenkirchen: Fahndung nach dem Täter - war 13-Jährige schon Opfer "Nummer sechs"?
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Fahndung nach dem Täter - war 13-Jährige schon Opfer "Nummer sechs"?
Tankstelle überfallen, 13-Jähriger unbekannte Substanz injiziert, Brot-Riese bald in Oer-Erkenschwick
Tankstelle überfallen, 13-Jähriger unbekannte Substanz injiziert, Brot-Riese bald in Oer-Erkenschwick
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter

Kommentare