+
Wird nicht mehr das Hertener Trikot tragen: Ryon Howard.

Basketball - 1. Regionalliga

Löwen-Kader ist arg ausgedünnt

  • schließen

HERTEN - Nasko Penev ahnte am vergangenen Samstag in Leverkusen sofort: Diese Verletzung wiegt so schwer, dass die Regionalliga-Saison, ja sogar die aktive Laufbahn für ihn beendet sein dürfte. Das Gefühl hat den 33-jährigen Bulgaren nicht getrogen.

Wie berichtet, bestätigten Untersuchungen am Montag, dass sich der Flügel- und Aufbauspieler der Hertener Löwen im Gastspiel die Achillessehne gerissen hat. Viel schlimmer geht‘s für einen Sportler kaum. Die Saison ist gelaufen.

Dabei wollte Penev in dieser Saison, die seine letzte sein sollte, mit den Löwen noch einmal an der Regionalliga-Spitze angreifen.

„Ob Nasko noch einmal aufs Feld zurückkehrt, weiß ich nicht“, sagt Löwen-Trainer Cedric Hüsken. „Wir werden ihm jede Unterstützung geben. Ich hoffe, dass er seine Reha hier absolviert und nah an der Mannschaft bleibt. Er ist als Typ ganz wichtig.“

Und als Spieler erst recht. Der vor der Saison noch so imposante Kader, der den Löwen einen Platz im Kreis der Titelfavoriten bescherte, er ist mittlerweile arg dezimiert.

„Wir werden keinen Schnellschuss machen“

Center Felix Neumann war aufgrund seiner Verletzungen an der Schulter und nun am Sprunggelenk noch kein besonderer Faktor in dieser Saison. Den ehemaligen Schalker Timo Volk setzen derzeit Probleme an der Leiste außer Gefecht.

Und auch Robin Pflüger, Neuzugang aus Lich, ist aufgrund seiner Knieprobleme bisher noch nicht recht in Schwung gekommen.

Kurzfristig nach Verstärkungen Ausschau zu halten, lehnt Trainer Cedric Hüsken ab: „Wir werden jetzt keinen Schnellschuss machen und einen Spieler holen.“

Kurzfristig setzt der Coach darauf, dass sich seine gesunden Spieler (aktuell sind das inklusive Nachwuchsspieler acht) im Auswärtsspiel bei der BG Hagen am Freitagabend für Penev ins Zeug legen. „Alle wissen, wie wichtig die Saison für Nasko war.“

BG Hagen - Hertener Löwen; Fr., 2. November, 20.15 Uhr – Otto-Densch-Halle. Navi: Selbecker Straße 75, 58091 Hagen

Aber das wird schwer genug. Die BG Hagen hat am vergangenen Samstag mit 91:82 bei der BSG Grevenbroich ein Ausrufezeichen gesetzt. Mit Jasper Günther und Sören Fritze verfüge Hagen über das beste deutsche Guard-Duo der Liga, sagt Löwen-Trainer Hüsken: „Die spielen sehr schnellen Basketball. Da müssen wir aufpassen. Auf den großen Positionen sehe ich uns vorn.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht

Kommentare