Tarik Jakupovic von den Hertener Löwen behauptet im Basketballspiel gegen Citybasket Recklinghausen den Ball.
+
Sind wieder gefordert: Hertens Tarik Jakupovic und Recklinghausens Niklas Meesmann, hier beim Vest-Cup in Dorsten.

Basketball

So testen die Basketball-Regionalligisten aus Herten und Recklinghausen an diesem Wochenende

  • Thomas Braucks
    vonThomas Braucks
    schließen
  • Olaf Krimpmann
    Olaf Krimpmann
    schließen

In gut zwei Wochen beginnt in der Regionalliga West die Saison. Grund genug für Citybasket Recklinghausen und Hertener Löwen, an diesem Wochenende (12./13. September) intensiv zu testen.

Am Samstag (12. 9.) empfangen die Hertener Löwen gleich zwei Gegner aus der 2. Bundesliga ProB in der Rosa-Parks-Halle: um 14.30 Uhr zunächst die Iserlohn Kangaroos, um 19.30 Uhr dann die VfL Astrostars Bochum. Hintergrund: Der Regionalligist wollte seinen Fans attraktive Gegner zur offiziellen Saisoneröffnung bieten. Die wird es am Samstag nun aber gar nicht geben. Angesichts der strengen Hygiene- und Abstandsregeln in der Halle ist ein Rahmenprogramm nicht umzusetzen.

Dazu kommt: Als die Löwen die Tests verabredeten, hatte Trainer Cedric Hüsken genügend Spieler, um drei Teams aufs Feld zu schicken. „Alle sollten ausreichend Gelegenheit bekommen, in der Vorbereitung auch zu spielen“, so der Coach. Inzwischen hat sich sein Kader aber bedenklich gelichtet.

Für Jonah Bredt ist die Saison beendet ehe sie begonnen hat

Edijs Stiebrins schlägt sich weiter mit einer Blessur am Knie herum, Dijon Smith ist nicht einsatzbereit (Leiste). Noah Wiebrig bereitet die Achillessehne Probleme. Und für Jonah Bredt ist die Saison schon beendet, bevor sie überhaupt begonnen hat. Der Flügelspieler zog sich im Training einen Kreuzbandriss zu.

Angesichts der personellen Sorgen ist zweifelhaft, ob sich die Löwen am Samstagnachmittag gegen die Iserlohn Kangaroos mit so viel Feuer ins Spiel stürzen können wie am vergangenen Sonntag beim Finale des Vest-Cups gegen Citybasket. Stattdessen sondiert der Regionalligist, ob er personell nachlegt. Und ob er sich das überhaupt leisten kann wegen der geringen Zuschauerkapazität in der kommenden Saison.

Wer die Testspiele der Löwen am Samstag sehen will, muss Karten vorab unter Angabe von Name, Adresse und Rufnummer ordern - per Mail: tickets@hertener-loewen.de oder per Telefon: 0162/4985215.

Regionalligist Citybasket Recklinghausen und ProB-Ligist Sparkassen-Stars Bochum bleiben am Sonntag (13. 9.) in Bochum unter sich, das Testspiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Knapp zwei Wochen vor Saisonbeginn in der Regionalliga West kann Trainer Johannes Hülsmann damit noch einige Experimente wagen, ohne dass „die Konkurrenz“ Wind davon bekommt.

Citybasket setzt auf die Breite im Kader - und einen schnellen Ball

Dabei ist das künftige Recklinghäuser Spiel kein großes Geheimnis: „Wir haben bewusst in die Breite investiert, weil wir uns nicht mehr abhängig machen wollen von wenigen Spielern“, sagt der Recklinghäuser Headcoach.

Auf dem Feld soll das spätestens in der Saison dann so aussehen, dass der Ball flott durch die Reihen fliegt – und dass von jeder Position das Rund auch in die Reuse geworfen werden kann. Beim Vest-Cup in Wulfen und Dorsten habe das zeitweise schon ganz gut geklappt, findet der Trainer. „Vom Spieltempo war das für den Stand der Vorbereitung vollkommen in Ordnung.“ Aber es bleibt eben noch viel Luft nach oben, wie Johannes Hülsmann einräumt.

„Alles, was über die Block-Verteidigung hinausgeht, war eher schlecht, wenn man ehrlich ist“, sagt der Trainer. Und genau hier will er am Sonntagabend in Bochum eine deutliche Verbesserung erkennen können – gegen einen Gegner, der 24 Stunden zuvor noch in Herten ein Testspiel bestreitet.

Hülsmann hat dabei alle Möglichkeiten: Bis auf Salman Manzur stehen dem Trainer alle Spieler zur Verfügung. Alle sollen zum Einsatz kommen, auch wenn der Coach einschränkt: „Wir werden schon so rotieren, wie wir es auch in der Saison vorhaben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

FC Marl souverän, kein Sieger im Recklinghäuser Stadtduell - so lief der vierte Spieltag in der Bezirksliga 14
FC Marl souverän, kein Sieger im Recklinghäuser Stadtduell - so lief der vierte Spieltag in der Bezirksliga 14
FC Marl souverän, kein Sieger im Recklinghäuser Stadtduell - so lief der vierte Spieltag in der Bezirksliga 14
Live-Ticker zum Nachlesen: Das sind die Ergebnisse von den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
Live-Ticker zum Nachlesen: Das sind die Ergebnisse von den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
Live-Ticker zum Nachlesen: Das sind die Ergebnisse von den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
Volleyballerinnen der U20/II ungeschlagen Meister
Volleyballerinnen der U20/II ungeschlagen Meister
Volleyballerinnen der U20/II ungeschlagen Meister
220 Zuschauer sehen packendes Finale: So haben SSV Rhade und 1. FFC Recklinghausen gespielt
220 Zuschauer sehen packendes Finale: So haben SSV Rhade und 1. FFC Recklinghausen gespielt
220 Zuschauer sehen packendes Finale: So haben SSV Rhade und 1. FFC Recklinghausen gespielt
Vaidas Rocys hat mit Özil Kicken gelernt
Vaidas Rocys hat mit Özil Kicken gelernt
Vaidas Rocys hat mit Özil Kicken gelernt

Kommentare