+
Zurück in der Oberliga: Der Marler BC mit Trainer Dirk Ewald (M.) steht als Landesliga-Meister fest.

Baskteball

Saison beendet - Meisterjubel des Marler BC fällt verhalten aus

Die Regionalliga hatte ihre Saison bereits abgebrochen, jetzt hat der Westdeutsche Basketball-Verband auch die unteren Ligen beendet.

  • Der Westdeutsche Basketball-Verband beendet die Saison unterhalb der Regionalliga.
  • Betroffen ist der Spielbetrieb der Männer, der Frauen und der Jugend.
  • Meister sind die Tabellenersten, Absteiger die Teams auf den Abstiegsplätzen. Wer rechnersich noch den Aufstieg oder den Klassenerhalt erreichen kann, kann eine Wildcard beantragen. 

WBV-Präsident Uwe Plonka erklärt den Saisonabbruch mit dem besonderen Zeitdruck. Im Mai erfolgt im Basketball bereits die Einteilung der Ligen für die nächste Saison: „Deshalb können wir nicht mehr vor oder sogar nach den Sommerferien spielen.“ Sportlich bedeutet dies: Die aktuellen Tabellen sind auch die Abschlusstabellen, der aktuell Erstplatzierte steigt auf.

Verhaltene Freude beim Marler BC

So wie derMarler BC, der in die Oberliga zurückkehrt. Richtig große Freude sei angesichts der Lage allerdings nicht aufgekommen, sagt MBC-Trainer Dirk Ewald. „Wir hätten gerne nach dem letzten Heimspiel die Netze abgeschnitten und ein bissche gefeiert“, so der Coach. „Wir wissen aber, dass wir zurecht da oben stehen.“ In den noch ausstehenden vier Partien hätten sich die Marler sogar zwei Niederlagen leisten können und wären dennoch Meister geworden. Sie haben vier Punkte Vorsprung auf Verfolger CSG Bulmke, zudem den direkten Vergleich am 7. März mit einem 73:64-Sieg für sich entschieden. Wie an der Tabellenspitze verfährt der WBV auch an deren Ende: Diejenigen Teams, die einen Abstiegsplatz belegen, müssen eine Spielklasse tiefer gehen.

GV Waltrop kann Wildcard beantragen

Allerdings: Mannschaften, die rein rechnerisch noch Meister werden oder den Abstieg verhindern können, dürfen bis zum 6. Mai für die kommende Saison eine Wildcard beantragen – für die nächsthöhere Klasse oder den Klassenerhalt. Möglicherweise muss der Verband damit die eine oder andere Klasse in der Spielzeit 2020/21 aufstocken. Von dieser Regelung könnte Oberligist GV Waltrop profitieren. Der Tabellenzweite hätte Spitzenreiter UBC Münster II noch abfangen können, darf jetzt auf den Klassensprung per Wildcard hoffen. „Wir freuen uns sehr, dass wir diese Möglichkeit haben“, sagt Trainer Dejan Petrov. Eine endgültige Entscheidung, ob die Waltroper den Antrag auch stellen, sei noch nicht gefallen.

In den meisten Sportarten ist die Saison zurzeit nur unterbrochen, im Fußball zum Beispiel bis zum 19. April. Der Fußballkreis hält zwei Varianten für denkbar, wie es weitergehen könnte. Eine Mehrheit unserer User hat sich für die Annullierung der Spielzeit ausgesprochen, hier können auch Sie abstimmen. Auch Funktionäre wie Gerd Roth, der Vorsitzende von BW Westfalia Langenbochum, haben Vorschläge gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Video
Oer-Erkenschwick: „Miteinander füreinander“ im Marienstift | cityInfo.TV
Oer-Erkenschwick: „Miteinander füreinander“ im Marienstift | cityInfo.TV

Kommentare