+
Übers Wasser gehen muss niemand beim 2. Schleusenlauf am 30. Juni. Am größten Kanalknotenpunkt Europas dürfte es dennoch ein Stelldichein vieler Läuferinnen und Läufer geben – bei hoffentlich besserem Wetter als im Bild.

Benefizveranstaltung in Datteln steuert auf Rekord zu

Schleusenlauf geht in die zweite Runde

  • schließen

DATTELN - Am Sonntag, 30. Juni, findet der 2. Dattelner Schleusenlauf statt. Nach der überaus erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr steuert die Benefizveranstaltung, deren Erlös komplett gespendet wird, einem neuen Rekord zu.

Bis Anfang der Woche hatten sich bereits rund 830 Läuferinnen und Läufer, Walker und Wanderer gemeldet. „Zum gleichen Zeitpunkt im letzten Jahr waren es 160“, berichtet Kathrin Schopp, die den Lauf 2018 zusammen mit Georg Brauckmann-Berger aus der Taufe gehoben hat. Der Rest ist bekannt: Am Ende gingen mehr als 1.100 Starter auf die Piste, der Reinerlös der Veranstaltung betrug stolze 15.000 Euro. Bis zum 30. Juni sind es noch gut sechs Wochen. Kathrin Schopp, selbst passionierte Läuferin, weiß: Der ganz große Andrang wird erst noch kommen: „Wir wollen nach Möglichkeit keine Startfeldbegrenzung. Aber die Strecke gibt nicht unendlich viel her, vielleicht müssen wir bei dem einen oder anderen Lauf einen Cut machen.“ Die Premiere brachte 15.000 Euro ein Auch wenn es noch keine endgültigen Teilnehmerzahlen gibt: Die Veranstaltung ist spürbar gewachsen. Etliche Sponsoren sind mit ins Boot eingestiegen, was es ermöglicht, den Jahnplatz des TV 09 – das Start- und Zielgelände – ausgiebig zu nutzen für ein sportives Familienfest, Bühne und Hüpfburgen inklusive. Auch ein Shuttleservice vom Busbahnhof wird eingerichtet, damit auswärtige Läufer die Parksituation am Dattelner Meer nicht unnötig verschärfen. Wie immer gilt: Der komplette Erlös wird gespendet. Er geht wie im Vorjahr zu gleichen Teilen ans Palliativzentrum der Vestischen Kinderklinik in Datteln wie an die Organisation „We see hope“, die Kinder in Ostafrika unterstützt. 2018 wurden beim Schleusenlauf 15.000 Euro erlaufen. „Ziel waren 5 000“, blickt Georg Brauckmann-Berger zurück. Auch Walker und Wanderer sind mit von der Partie - Anmeldungen laufen Ausgeschrieben sind am 30. Juni ab 10 Uhr Bambini- und Schülerläufe sowie der Schleusenlauf über 6 Kilometer. Der große Schleusenlauf über 10,5 Kilometer wird um 13.30 Uhr gestartet. Auch Wanderer und Walker bzw. Nordic Walker dürfen mitmachen, Letztere werden auf Wunsch in der elektronischen Zeitmessung erstmals mit erfasst.

@ Alle Infos gibt es unter:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen: Ein Star wird besonders gewürdigt
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen: Ein Star wird besonders gewürdigt
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
Nach Frontal-Unfall und Flucht: Es gibt einen Verdächtigen - der ist jetzt im Krankenhaus
Nach Frontal-Unfall und Flucht: Es gibt einen Verdächtigen - der ist jetzt im Krankenhaus

Kommentare