Die U11-Mannschaft vom FC Utrecht gewinnt Eurocup 2020 von BW Westfalia Langenbochum.
+
Den Eurocup 2020 gewann im vergangenen Januar die Mannschaft vom FC Utrecht.

Jugendfußball

BW Westfalia Langenbochum plant Eurocup um

  • Sebastian Schneider
    vonSebastian Schneider
    schließen

Der Eurocup, das international besetzte U11-Turnier, von BW Westfalia Langenbochum, kann nicht in gewohnter Form stattfinden. Für die Qualifikation gibt es mehrere Möglichkeiten.

Auch der Eurocup von BW Westfalia Langenbochum wird in der Zeit der Pandemie eine andere Form annehmen, das steht fest. In welchem Modus das Turnier für U11-Jugendmannschaften, genauer gesagt: die Qualifikation dazu, mit internationaler Besetzung ausgetragen wird, ist allerdings noch nicht klar.

Ein Teilnehmer wird in Qualifikation ermittelt

Angesetzt ist der 35. Eurocup für das Wochenende vom 5. bis 7. Februar 2021 in der Halle der Rosa-Parks-Gesamtschule. Dort sind dann traditionell große nationale und internationale Vereinsnamen vertreten, zuvor wird aber in einem Qualifikationsturnier noch ein Teilnehmer ermittelt. Dieser Wettbewerb ermöglicht auch „kleineren“ Teams – auch aus der Region – Spiele gegen große Klubs.

Turnier soll aufs Feld ausweichen

„Stand jetzt werden wir das Qualifikationsturnier in den Herbstferien auf dem Feld austragen“, sagt Bastian Pröpper, der das Turnier für die Blau-Weißen organisiert. Normalerweise wurde auch der letzte Platz im Hauptturnier in der Halle vergeben. Allerdings , aber was ist in Zeiten von Corona schon normal? Selbst für ein Turnier draußen müssten noch Lockerungen in den Verordnungen vorgenommen werden, denn Spielfeste „sind bis zum 31. Oktober eigentlich noch untersagt“.

Auch Quali im Januar ist denkbar

Sollte das nicht klappen, gibt es weitere Überlegungen: „Dann könnten wir mit dem Turnier auf das Wochenende 9./10. Janaur ausweichen – dann wieder in die Rosa-Parks-Halle“, sagt der Organisator. Da es aber auch nicht sicher ist, dass diese Variante greift, gibt es noch eine letzte Möglichkeit, die aber auch dem Ausrichter nicht gefallen würde: „Als allerletzte Möglichkeit könnten wir den Platz im Hauptturnier auslosen“, sagt Bastian Pröpper, dem eine sportliche Lösung allerdings viel, viel lieber wäre.

Die Teilnehmer an der Qualifikation

In der Qualifikation spielen um einen Platz im Hauptturnier: BW Westfalia Langenbochum E2, TSV Marl-Hüls, , 1. Jugendfußballschule Köln, FC 96 Recklinghausen, SV Dorsten-Hardt, ASC 09 Dortmund, Hombrucher SV, SG Sonnenhof Großaspach, KSV Baunatal, Füchse Berlin, TSV Rudow 1888 Berlin, TSG Wieseck, FC Germania Metternich und FC Daring Echternach (Luxemburg).

Unter den Teilnehmern des Hauptturniers sind Nachwuchsmannschaften deutscher, aber auch internationaler Top-Vereine.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

In bester Gesellschaft -  1. FC Preußen Hochlarmark macht‘s wie Schalke 04 und der 1. FC Köln
In bester Gesellschaft - 1. FC Preußen Hochlarmark macht‘s wie Schalke 04 und der 1. FC Köln
In bester Gesellschaft - 1. FC Preußen Hochlarmark macht‘s wie Schalke 04 und der 1. FC Köln
Das betrifft viele Fans: Im SpoNo sind nur noch deutlich weniger Zuschauer erlaubt
Das betrifft viele Fans: Im SpoNo sind nur noch deutlich weniger Zuschauer erlaubt
Das betrifft viele Fans: Im SpoNo sind nur noch deutlich weniger Zuschauer erlaubt
Warum der FC Marl ein Titelkandidat ist - und der SV Vestia nicht
Warum der FC Marl ein Titelkandidat ist - und der SV Vestia nicht
Warum der FC Marl ein Titelkandidat ist - und der SV Vestia nicht
Das erste Geisterspiel in der Kreisliga B: Darum verzichtet der FC Spvgg. Oberwiese am Sonntag auf Zuschauer
Das erste Geisterspiel in der Kreisliga B: Darum verzichtet der FC Spvgg. Oberwiese am Sonntag auf Zuschauer
Das erste Geisterspiel in der Kreisliga B: Darum verzichtet der FC Spvgg. Oberwiese am Sonntag auf Zuschauer
Erkenschwick dreht auf - Sinsen schlägt zurück
Erkenschwick dreht auf - Sinsen schlägt zurück
Erkenschwick dreht auf - Sinsen schlägt zurück

Kommentare