FC Frohlinde II: Trainer Jimmy Thimm im Interview

"Ich habe Lukas Kothe gesagt, dass es sein Spiel wird"

Frohlinde. - Der FC Frohlinde II hat es im letzten Moment geschafft: Die Mannschaft spielt auch in der kommenden Saison in der Kreisliga A. Bis zuletzt war das harte Arbeit. Wir sprachen mit dem Trainer über den Erfolg.

Herr Thimm, hat es Ihre Mannschaft spannender gemacht als nötig?

Nach dem 1:0 hätten wir drei oder vier Tore nachlegen können, sind stattdessen aber mit einem Rückstand in die Pause gegangen. Dennoch habe ich der Mannschaft in der Kabine gesagt, dass wir hier nach 90 Minuten als verdienter Sieger vom Platz gehen werden. Daraus sind dann leider 120 geworden.

Selbst in der Verlängerung wurde es nach deutlicher Führung noch einmal spannend. Woran lag es?

Mit dem 5:3 gegen einen zu diesem Zeitpunkt schon dezimierten Gegner waren wir eigentlich klar im Vorteil. Es war unnötig, dass wir dann versucht haben, das sechste Tor noch zu erzwingen. Aber in solchen Entscheidungsspielen kommt eben immer auch die Nervosität dazu.

Sie haben am Spielfeld früh gesagt, dass sie Lukas Kothe heute viele Treffer zutrauen. Wie kamen Sie zu der Einschätzung?

Lukas ist ein Spieler, auf den wir uns in jeder Phase der Saison verlassen konnten. Ich habe ihm vor der Partie gesagt, dass es heute sein Spiel wird - und genauso ist es gekommen. Insgesamt war es aber eine gute Mannschaftsleistung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich nun doch entschieden
Bürgermeisterkandidat für 2020 in Oer-Erkenschwick - die SPD hat sich nun doch entschieden

Kommentare