Fußball

Asche- und Rasenplätze bleiben dicht, Landesliga-Teams können spielen

Die Asche- und Naturrasen-Sportplätze sind gesperrt - und bleiben es am Wochenende (Samstag, 9. und Sonntag, 10. Februar). Diese Nachricht kam am Donnerstag aus dem Castrop-Rauxeler Rathaus.

Durch die Sperrungen der Sportplätze mit Naturgeläuf werden eine Reihe von geplanten Fußballspielen nicht angepfiffen. Somit fallen die angedachten Nachholspiele der ersten und zweiten Senioren-Mannschaft des TuS Henrichenburg (Kreisliga A und B) gegen Concordia Flaesheim sowie den VfB Waltrop aus. Denn der Rasenplatz an der Lambertstraße bleibt dicht.

Die Ascheplätze nicht für die Spiele freizugeben, dahin geht auch der Trend in der Nachbarstadt Herne. Der dortige Sportamtsmitabeiter Rüdiger Döring, der einst für den SuS Pöppinghausen kickte, meinte am Donnerstag: "Die Plätze sind nach dem Frost derzeit noch relativ weich. Da würde man im Matsch spielen."

Frohlinde II-Spiel ist gefährdet

Aus diesem Grund ist also auch die Austragung des für Sonntag geplanten Kreisliga A-Nachholspiels des FC Frohlinde II beim Schlusslicht Arminia Holsterhausen stark gefährdet.

Der Fortsetzung der Landesliga-Saison nach der Winterpause mit dem zweiten Rückrundenspieltag steht unterdessen wohl nichts entgegen. Sowohl der FC Frohlinde (1./beim VfL Kemminghausen/15.) als auch der SV Wacker Obercastrop (12./daheim gegen den SV Sodingen/2.) haben Partien auf Kunstrasenplätzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht
Schade! Darum leuchtete die neue Bergbau-Landmarke in Herten nur für eine Nacht

Kommentare