Fußball-Bezirksliga: Im Lokalderby

Wacker Obercastrop stolpert erneut über die SG Castrop

Castrop-Rauxel - Das Fußball-Bezirksliga-Derby zwischen dem SV Wacker Obercastrop (2.) und der SG Castrop (9.) hat am Sonntag gehalten, was es versprochen hat. Die rund 400 Zuschauer in der Erin-Kampfbahn sahen beim 3:3 (2:1) packende Zweikämpfe, viel Einsatz und jeweils drei Tore auf beiden Seiten.

Nach dem Abpfiff war der Jubel aber nur auf einer Seite groß. Während die Castroper das Remis wie einen Sieg feierten, verschwanden die Wackeraner schnell und mit gesenkten Köpfen in der Kabine. Am Ende verspielte die Elf von Obercastrops Trainer Aytac Uzunoglu nämlich nicht nur eine zweimalige Führung, sondern auch die Chance, die Tabellenführung vom spielfreien SV Vestia Disteln (1.) zurückzuerobern.

Vielversprechender BeginnDabei begann alles so vielversprechend für die Uzunoglu-Elf. Bereits in der zweiten Minute traf Elvis Shala nach einem Freistoß fast von der Seitenlinie zur 1:0-Führung. SG-Torwart Dominik Altmeppen, der wohl eine Flanke erwartet hatte, sah nicht gut aus. Und Wacker machte weiter. Nach einem schnellen Doppelpass zwischen Shala und Julian Ucles Martinez, traf dieser zum 2:0 (15.).

Von der SG kam in den Anfangsminuten nicht viel. Doch mit ihrer ersten richtigen Tormöglichkeit schafften sie gleich den Anschluss. Tobias Lübke legte den Ball nach einem Freistoß aus dem Halbfeld mit dem Kopf auf seinen Mitspieler Manuel Backes ab, der aus kurzer Distanz zum 1:2-Anschluss (19.) traf. Das Tor hat ein besonderes "Geschmäckle", ist Backes doch erst in der Winterpause von Wacker zur SG gewechselt.

Cayirli trifft per FreistoßBis zur Halbzeit hielt Obercastrop die knappe Führung, obwohl die SG immer besser ins Spiel kam. Auch nach dem Wiederanpfiff drängte die Hasecke-Elf weiter auf den Ausgleich. Trotz mehrerer guter Chancen dauerte es bis 74. Minute, ehe Andre Muth nach Backes-Vorlage zum 2:2 traf.

Der Treffer bewirkte aber auch bei Wacker wieder mehr Offensivpower. Nach einem Freistoß nickte Phil Rosenkranz (80.) zur 3:2-Führung ein. Doch Castrops Hakan Cayirli traf in der 88. Minute per Freistoß noch zum gerechten 3:3-Endstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rüttel-Test im Biergarten, Ekelfund am Kanal, Prinzenpaar für Oer-Erkenschwick
Rüttel-Test im Biergarten, Ekelfund am Kanal, Prinzenpaar für Oer-Erkenschwick
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus

Kommentare