Fußball-Bezirksliga

Spvg Schwerin dreht einen Rückstand

SCHWERIN. - Trotz nassem Rasen kamen die Bezirksliga-Fußballer der Spvg Schwerin zu einem 3:1-Erfolg bei Westfalia Gelsenkirchen. Allerdings gerieten die Schweriner zunächst in Rückstand.

Mit einem Doppelpack brachte Martin Kapitza den Fußball-Bezirksligisten Spvg Schwerin am zwölften Spieltag auf die Siegerstraße. Beim 3:1 bei Westfalia Gelsenkirchen rannten die Gäste aber zunächst einem Rückstand hinterher.

In der fünften Minute schoss Lukas Borutta die Führung für die Gelsenkirchener auf dem nassen Rasen am Trinenkamp. "Wir wollten die Partie direkt mit Vollgas angehen, doch mit einem Konter erwischen die uns eiskalt", erklärte Schwerins Coach Marco Gruszka. Doch die Gäste ließen sich davon nicht beirren. Angreifer Martin Kapitza traf nur 16 Minuten später zum 1:1-Ausgleich. Die Schweriner hatten den Angriff laut Gruszka "gut von hinten herausgespielt", nach einem Pass aus der Mitte in die Tiefe stand schließlich Kapitza alleine vor Deniz Bozoglu und ließ diesem keine Chance.

Abgefälschter Schuss führt zum Tor

Kurz vor der Pause gingen die Schweriner gar in Führung. Erneut kam die Spvg durch die Mitte. Abdelghani Habri, dessen Einsatz aufgrund einer Gehirnerschütterung nicht sicher war, zog aus 20 Metern einfach mal ab. Sein Schuss wurde von einem Verteidiger noch abgefälscht und flog unhaltbar in den Winkel - 2:1 für Schwerin (43.).

Im zweiten Durchgang warfen die Hausherren noch einmal alles nach vorne, die Gäste ließen laut Gruszka einige Möglichkeiten, auf 3:1 zu erhöhen, liegen. Letztlich sorgte aber Kapitza mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung. Vedat Öz führte den Ball auf der rechten Seite, spielte weiter zu Gordin Ewang, der das Leder quer auf Kapitza legte, der zum 3:1 (80.) einschoss.

Schwerins Coach Marco Gruszka war mit der Leistung seines Teams zufrieden: "Das war insgesamt eine ordentliche Leistung." Mit dem nassen Rasen habe seine Mannschaft keine Probleme gehabt: "Der Ball lief gut. Und alle Spieler hatten das richtige Schuhwerk dabei."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug

Kommentare