Fußball-Kreisliga A

Frohlinde II bekommt das Heimrecht von TSK Herne

Eine Idee von Trainer Jimmy Thimm ist verwirklicht worden. Der Coach und sein FC Frohlinde II (10.) haben von ihrem Kreisliga-A-Gegner TSK Herne das Heimrecht übertragen bekommen.

FCF-Geschäftsführer Jürgen Ewers berichtete am Donnerstag: "TSK Herne hat einem Platztausch zugestimmt."

Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund. Bei den Hernern in den Kabinen in Herne-Holthausen sind Legionellen gefunden worden (wir berichteten). Deshalb dürfen dort bis Mitte April die Duschen nicht genutzt werden.

Anfang der Woche unterbreiteten die Frohlinder den Hernern, die Tabellenvorletzte sind, das Angebot des Tauschs. Deshalb wird jetzt ab 15 Uhr an der Brandheide gespielt.

Zu dieser Uhrzeit ist der Kunstrasenplatz frei, da Frohlinde I (1.) auswärts antritt - zum Landesliga-Spiel ab 15.15 Uhr beim Tabellenvorletzten SSV Mühlhausen-Uelzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020

Kommentare