Fußball-Kreisliga A

Olaf Senking ist nicht mehr Merklinder Trainer

Binnen vier Tagen hat es in der Fußball-Kreisliga A jetzt die zweite Trainer-Entlassung gegeben: nach Sebastian Janas (bei Arminia Ickern) jetzt auch Olaf Senking beim SuS Merklinde.

Von Senkings Entlassung berichtete Martin Broll, der Sportliche Leiter des Vereins vom Fuchsweg. Bei den künftigen Zielsetzungen sei man sich in einem Gespräch am Freitagabend nicht ganz einig gewesen, berichtete Broll. Man sei aber auf keinen Fall im Streit auseinandergegangen. Einen Nachfolger möchte Martin Broll bis zum Februar gefunden haben - auch in Hinblick auf die Planung für die neue Saison.

Aktuell nur Elfter

Senking war im Sommer 2017 zum SuS Merklinde gekommen. Die erste Saison hatte sein Team auf Rang vier abgeschlossen. Zur Halbzeit der aktuellen Spielzeit 2018/19 ist der SuS lediglich Tabellen-Elfter.

Am Sonntag leitete Co-Trainer Björn Brinkmann das erste Training im neuen Jahr. Senking war vor Ort und verabschiedete sich von seinen ehemaligen Schützlingen.

Pögel wird reaktiviert

Einen Winter-Neuzugang kann der SuS Merklinde vermelden: Martin Broll hat Kevin Pögel reaktiviert. Dieser hatte zu Bezirksliga-Zeiten des SuS bis 2014 gespielt und sich danach dem Laufsport verschrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet

Kommentare