Fußball-Regeländerung

''Fliegender Wechsel'' in unteren Ligen - Trainer zwiegespalten

CASTROP-RAUXEL - Der "Fliegende Wechsel" hält Einzug in den Fußball-Kreisligen B und C der Männer sowie der Frauen-Kreisliga. Quasi "Bolzplatz-Regeln" für den Liga-Betrieb. Bei Freundschafts- sowie Pokalspielen gilt diese Regel nach Paragraph 45 (1) des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes jedoch nicht.

So ganz hart ist diese Regelung dann doch nicht. Denn wie der Kreisvorsitzende Reinhold Spohn (Foto), erklärt, handelt es sich darum, dass lediglich drei Spieler/-innen beliebig oft ein- und ausgewechselt werden können. Er erhofft sich dadurch „mehr Flexibilität“ im Spiel.

Die heimischen Fußballtrainer sind davon jedoch nicht überzeugt. „Ich halte gar nichts davon“, erklären Thorsten Zwolinski, Coach des SV Wacker Obercastrop II, und Daniel Komorek, Trainer der SG Castrop II, unisono. Zwolinski weiter: „Das bringt den Spielfluss doch nur durcheinander.“

Umgang mit der regel bleibt abzuwarten

Wiederum bei den Trainern in der Frauen-Kreisliga ist diese neue Regel nicht so ungern gesehen. Christian Nilkowski, Coach des SuS Merklinde: „Ich sehe darin durchaus Vorteile, da nun intensiver gespielt werden kann.Ich hätte mir aber vielleicht eher gewünscht, dass stattdessen die Zahl der Einwechslungen erhöht wird.“

David Greul vom SV Wacker Obercastrop ist ebenfalls überzeugt: „So können nun draußen Verletzungen behandelt werden und die Spielerin kann danach wieder aufs Feld.“

Es bleibt abzuwarten, wie die Teams mit der Regel im Liga-Spielbetrieb umgehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Wieder ein Fahrradunfall an der Schützenstraße in Herten - Senior schwer verletzt
Wieder ein Fahrradunfall an der Schützenstraße in Herten - Senior schwer verletzt
Schubser aus U-Bahn identifiziert - mutmaßlicher Haupttäter ist 14 Jahre alt
Schubser aus U-Bahn identifiziert - mutmaßlicher Haupttäter ist 14 Jahre alt
Eine Steuer-Erleichterung für Tierheim-Hunde will sich Waltrop nicht leisten
Eine Steuer-Erleichterung für Tierheim-Hunde will sich Waltrop nicht leisten
Freddy Quinn: Der Schlager-Star, der einem Waltroper Kumpel ein großes Geschenk machte 
Freddy Quinn: Der Schlager-Star, der einem Waltroper Kumpel ein großes Geschenk machte 
Störung bei Gepäckabfertigung am Flughafen Düsseldorf behoben
Störung bei Gepäckabfertigung am Flughafen Düsseldorf behoben

Kommentare