Fußball-Testspiele

So haben die überkreislichen Teams am Wochenende gespielt

Castrop-Rauxel - Die überkreislichen Fußball-Teams durften am Wochenende einige Tore bejubeln. Nur bei einem Bezirksligisten lief es am Sonntag nicht ganz so rund.

Das Testspiel-Derby war eine deutliche Angelegenheit. Der Bezirksligist Spvg Schwerin besiegt den Landesliga-Aufsteiger SV Wacker Obercastrop mit 3:0. Vor allem die Blau-Gelben aus Schwerin werden sich an den Samstag noch gerne zurückerinnern. Wenn auch Formation und Form in dem Frühstadium der Vorbereitung noch nicht ausgefeilt sein kann, kam der 3:0-Sieg der Hausherren gegen den Bezirksliga-Meister von der Karlstraße für viele Fans überraschend.

Dass die Sonne permanent wie in den letzten Wochen und Tagen brutal vom Himmel knallte, ist bekannt. Dass die Schweriner dreimal den Ball allerdings in das Tor des Landesliga-Aufsteigers wie mit einem Zielfernrohr donnerten, war schon sehenswert.

Kein Sommerfußball vor 90 Zuschauern

Freundschaftliches Testspiel? Von wegen, das war mit Derby-Pfeffer gewürzt. Selbst um Einwürfe wurde gerangelt, Zweikämpfe teilweise so geführt, als würde es schon um Punkte gehen. Der recht ansehnlichen Zahl für solch ein Testspiel von rund 90 Zuschauern konnte das nur recht sein. Sommerfußball war das trotz der herrschenden äußerlichen Verhältnisse in keinster Weise. Schon die Tore waren das Zuschauen wert.

Das 1:0 machte der aus der A-Jugend gekommene Erdem Gönul. Dessen Schuss aus 25 Metern schlug wie an einer Schnur gezogen zum 1:0 (23.) ins lange rechte Eck ein. Keeper Daniel Otto hatte keine Chance. Auch nicht beim 2:0 (72.) durch Giorgos Thymnios oder beim 3:0 (75.) durch Niklas Neumann.

Ex-Schweriner verpassen die Führung

Einen Tag später beim 5:1 (0:0) gegen den VFB Habinghorst kamen die Schweriner langsamer in Schwung. In der ersten Halbzeit spielte das Team aus der Kreisliga B um ihren Spielertrainer Marc Olschewski noch gut mit. Chancen durch die Ex-Schweriner Tomo Deric oder Olschewski hätten auch die Gäste in Führung bringen können. Nach der Pause gab es dann kein Halten mehr. Mohammed El Marsi (2), Gordin Ewang (2) sowie Ahmad Mousa trafen bei einem Gegentor zum 1:3 des früheren Schweriners Levent Alanyali zum 5:1 für die Platzherren.

Gut eine Halbzeit haben die Fußballer von Landesliga-Aufsteiger Wacker Obercastrop benötigt, um am Sonntag im Test gegen den Bezirksligisten aus der Staffel 10, dem TuS Harpen, auf die Siegerstraße zu gelangen. Dirk Jasmund traf in der 41. Minute zum 1:0. Sascha Schröder (2) und Neuzugang Anton Bobyrew (kam vom SC Düsseldorf-West) sorgten nach der Halbzeitpause für die Tore zum 4:0-Endstand für die Wackeraner.

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Mit einem 2:1 (2:0)-Erfolg beim TuS Westfalia Wethmar (Bezirksliga 8) setzten die Landesliga-Kicker des FC Frohlinde ihre Testspielreihe fort.

Trainer Stefan Hoffmann war zufrieden: "Wir haben uns gut bewegt, hätten aber mehr Tore erzielen können, ja müssen." Dabei ging das rasant schnell los. Neuzugang Marco Führich (von der SG Castrop) nahm einen Eckball auf, umkurvte einen Gegner und verwandelte den Ball bei den heißen Temperaturen zum 1:0 (1.) quasi eiskalt. Frohlinde war auf dem Kunstrasen in Lünen sofort hellwach. Der zweite Treffer ließ nicht lange auf sich warten.

Brewko trifft per Flugkopfball

Dietrich Liskunov flankte und Kevin Brewko setzte per Flugkopfball zum 2:0 in der fünften Minute den Ball ins Netz. Torwart Felix Goliasch (kam vom SSV Mühlhausen), der für Stammkeeper Daniel Schultz die Linie hütete, parierte beim Stande von 2:0 einen Elfmeter. Der 1:2-Anschluss gelang den guten Gastgebern dann doch in der 81. Minute.

Nach dem Testspiel-Sieg am Donnerstag gegen Germania Westerfilde musste sich Bezirksligist SG Castrop am Sonntag Kreisliga-A-Aufsteiger FC Castrop-Rauxel mit 1:3 (0:2) geschlagen geben. "Die Niederlage geht völlig in Ordnung und hätte auch noch viel höher ausfallen können", sagte SG-Trainer Dennis Hasecke. Der hatte bis auf Verteidiger Benedikt Meyer-Drabert in der 46. Minute zehn frische Leute gebracht. Doch bis auf den 1:2-Anschluss von Youssouf Joe Koourouma war toremäßig nicht mehr drin.

Emir Alic und ein Eigentor von SG-Kapitän Dennis Dannemann hatten früh (10./23.) für das 0:2 gesorgt. Mike Cittrich, der einst aus der Jugend des SV Wacker Obercastrop kam, als Hasecke dort selbst noch spielte, traf zum 3:1 (63.) für den FC.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Grüner stört Klima-Demo, neues Heim für Minischwein, Schalke siegt, Ausflugstipps
Grüner stört Klima-Demo, neues Heim für Minischwein, Schalke siegt, Ausflugstipps

Kommentare