Fußballprofi gewechselt

Spielt Marc Kruska bald Champions League?

Rauxel. - Fußballprofi Marc Kruska wechselt zum luxemburgischen Landesmeister F91 Düdelingen. Der gebürtige Castrop-Rauxeler, der Freitag 31 Jahre alt wird, arbeitet parallel aber auch an etwas anderem.

Der Rauxeler Fußballprofi Marc Kruska wechselt zum Luxemburg-Meister F91 Düdeldingen. Mit seinem neuen Klub spielt er sogar in der Champions-League-Qualifikation. Der gebürtige Castrop-Rauxeler, der am Freitag 31 Jahre alt wird, sagte im Gespräch mit unserer Redaktion: "Ich fühle mich noch nicht alt und habe nach einer neuen Herausforderung gesucht."

In der Qualifikation zur Champions League trifft der Club, auch bekannt als Dudelange, zunächst gegen den ungarischen Meister Videoton FC, der sich in der 1. Liga vor Ferencvaros Budapest durchsetzte. Das werde natürlich sehr schwer für sein Team, so Kruska, aber mit der Europa League liebäugele er durchaus. Wer in der 1. Quali-Runde scheitert, kann die Qualifikation für die Europa League weiterspielen.

Kontakt über einen Werder-Mitarbeiter

Liga-Spiele in Luxemburg haben eher Bezirksliga-Niveau und werden auf Dorf- und sogar Ascheplätzen ausgetragen. Den Kontakt zu Kruska für dieses neue Engagement stellte der Co-Trainer des Vereins her, der auch als Scout für Werder Bremen arbeitet. Dort war Kruska zuletzt aktiv: Er spielte für die U 23 in der 3. Liga.

Parallel arbeitet Marc Kruska derzeit an seiner Trainer-Lizenz. Er fährt so oft wie möglich heim nach Rauxel. Dort hat sich seine Frau im Bereich Kosmetik selbstständig gemacht und bleibt mit dem gemeinsamen Sohn darum in der Stadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?

Kommentare