Handball-Bezirksliga

Der TuS Ickern verliert in Welper

ICKERN. - Die Talfahrt des TuS Ickern in der Handball-Bezirksliga hält an. Am achten Spieltag unterlag die Sieben von Trainer Ralf Utech mit 17:28 (10:13) beim Tabellenachten DJK Westfalia Welper. Der Coach bemängelte vor allem die vielen technischen Fehler.

In der Sporthalle an der Marxstraße in Hattingen kam der TuS am Sonntagabend zunächst gut ins Spiel. Nach 21 Minuten lag Ickern mit 9:7 in Führung. Noch vor der Pause drehte die Westfalia aus Welper, die ebenso wie Ickern aus der Landesliga abgestiegen ist, aber den Spieß um und ging mit drei Toren Vorsprung in die Kabine.

Der TuS Ickern, der in Tim Dittrich mit fünf Treffern den erfolgreichsten Werfer hatte, sollte sich von diesem Rückschlag nicht mehr erholen. Zunächst konnte die Utech-Sieben ihren Rückstand noch knapp gestalten, nach dem Treffer zum 12:14 durch Kai Schlottke (36.) kam sie jedoch immer seltener zu Torerfolgen.

"Beim nach vorne Laufen den Ball verloren"

Welper setzte sich binnen weniger Minuten auf 18:12 ab und brachte den Sieg unter Dach und Fach, der aus Sicht des Ickerner Trainers ein wenig zu hoch ausfiel. Den Knackpunkt sah Utech im Aufbauspiel seiner Mannschaft. "Wir haben mindestens bei jedem zweiten Angriff beim nach vorne Laufen den Ball verloren", berichtete er, "so viele technische Fehler sehe ich sonst nicht einmal bei der D-Jugend."

Die schwache Offensivleistung war aus der Sicht von Trainer Utech doppelt ärgerlich, weil die Defensive in der eher ungewohnten 4:2-Formation über weite Strecken gut gestanden habe. Die Ickerner gingen damit zum vierten Mal in Folge als Verlierer vom Parkett.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte

Kommentare