Handball-Bezirksliga

Verhaltener HSG-Jubel nach Sieg in Gladbeck

Die HSG Rauxel-Schwerin bleibt in der Handball-Bezirksliga nach dem 23:22-Sieg beim VfL Gladbeck 3 auf Platz eins, verliert aber einen wichtigen Spieler.

Die Handballer der HSG Rauxel-Schwerin führen auch nach ihrem sechsten Saisonspiel in der Bezirksliga die Tabelle an. Mit dem 23:22 (13:9) beim VfL Gladbeck 3 gelang dem Team von Trainer Sebastian Clausen der vierte Sieg in Folge. Bislang haben die Rauxeler überhaupt erst einen Punkt abgegeben. Die Freude über den Erfolg am Samstag in Gladbeck wurde aber durch eine Hiobsbotschaft getrübt: Außenspieler Julian Barth, bislang einer der stärksten HSG-Akteure in dieser Spielzeit, verletzte sich in der Schlussphase des ersten Durchgangs schwer und wird auf unbestimmte Zeit ausfallen.

Unglücklich gefallen

Bis dahin war das Gastspiel von Rauxel-Schwerin beim Aufsteiger in Gladbeck gut angelaufen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzte sich die HSG auf 10:7 ab und konnte den Drei-Tore-Vorsprung auch nach der langen Unterbrechung wegen Barths Verletzung noch bis zur Pause behaupten. Der Rauxeler Außenspieler war beim Torwurf gestört worden und unglücklich auf seine linke Hand gefallen. "Das hat schon alles überschattet", berichtete Trainer Clausen am Sonntag noch merklich beeindruckt. "Es ist jetzt noch viel zu früh, eine Prognose zu treffen, ob und wann Julian wieder spielen kann, aber die Verletzung sah auf jeden Fall schlimm aus." Unter anderem sei ein Trümmerbruch in der Mittelhand diagnostiziert worden.

Siegtor durch Wieser

Barths Mannschaftskameraden ließen sich von dessen Ausfall nicht völlig aus dem Konzept bringen, agierten im zweiten Durchgang aber zwischenzeitlich nicht mehr so treffsicher wie vor der Pause. Die Gladbecker konnten dementsprechend noch einmal aufholen und in der 58. Minute sogar mit 22:21 in Führung gehen. Doch die HSG schlug postwendend zurück: Luca Ziegler sorgte für den Ausgleich und Routinier Björn Wieser, der mit neun Treffern der beste Rauxeler Werfer an diesem Abend war, brachte sieben Sekunden vor Schluss den Sieg unter Dach und Fach. Der Jubel über diesen Erfolg und die Verteidigung der Spitzenposition fiel angesichts der vorangegangen Ereignisse aber etwas verhaltener aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare