Handball

HSG Rauxel-Schwerin scheidet aus im Kreispokal-Achtelfinale

Die Bezirksliga-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin spielen nicht mehr im Kreispokal mit. Dabei hatten sie gute Aussichten auf das Achtelfinale.

Am Freitagabend zog die HSG Rauxel-Schwerin beim Kreisliga-Spitzenreiter SG Linden-Dahlhausen mit 28:29 (17:14) den Kürzeren. Bester HSG-Werfer war Alexander Materna mit sechs Treffern. Sein Team lag neun Minuten vor dem Ende noch mit 26:25 vorn, lag fünf Minuten später allerdings - ohne weiteren Torerfolg - mit 26:29 zurück.

Max Zimmer und Nikolas Zöpel konnten zwar auf 28:29 verkürzen. Mehr gelang aber nicht.

Castrop-Rauxel hat nur noch ein heißes Eisen im Pokal-Feuer. Die Frauen des TuS Ickern spielen in ihrem Viertelfinale gegen ETG Recklinghausen. Ein Spieltermin steht noch nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Plötzlich hagelt es Gelbe Karten für die DJK Spvgg. Herten II
Plötzlich hagelt es Gelbe Karten für die DJK Spvgg. Herten II

Kommentare