Handball-Wochenende

Die HSG Rauxel ist Gast des Spitzenreiter-Bezwingers

Die Alarmstufe Rot sollte bei den Bezirksliga-Handballern der HSG Rauxel eingestellt sein, wenn sie beim HSC Haltern 2 auflaufen. Die Frauen des TuS Ickern wollen weiter Erfolge feiern.

Bezirksliga Ruhrgebiet

HSC Haltern 2 - Rauxel-Schwerin Sa 19:30

Die Gastgeber stecken zwar mitten im Abstiegskampf, haben aber am Montag aufhorchen lassen. Da besiegten sie nämlich den Spitzenreiter Westfalia Hombruch II mit 26:24 (11:14).

Im Vorfeld dieser Begegnung hatte HSG-Trainer Sebastian Clausen gesagt: "Haltern wird bestimmt einige Leute aus der ersten Mannschaft, die souveräner Verbandsliga-Spitzenreiter ist, in die zweite Mannschaft abgeben." Am Freitag sagte der Coach dann: "Im Spielbericht habe ich keinen Namen gesehen, der auf die erste Mannschaft rückschließen lässt." Womöglich werden erst am Samstag die ersten Verbandsliga-Akteure aushelfen.

Im Hinspiel war die HSG gegen Haltern 2 nicht über ein 25:25 hinausgekommen - trotz eines 15:8 zur Pause. Clausen: "Die Halterner haben ein junges Team, das gerne auf Tempo spielt. Mal sehen, was wir dem entgegnen können." Nicht dabei mitwirken kann Routinier Björn Wieser, weil er im Urlaub ist. Als Ersatz steht Philipp Nowak aus der zweiten Mannschaft der HSG (Spitzenreiter der 1. Kreisklasse) Gewehr bei Fuß und rückt in den Bezirksliga-Kader ein. Wegen Prüfungsstress steht Niels Soumagne nicht zur Verfügung. Mit einem Sieg bei Haltern-Sythen 2 können die Rauxel-Schweriner ihren Vorsprung auf den Tabellennachbarn Wittener TV von zwei auf vier Pluspunkte ausbauen. Die Wittener haben spielfrei, da nur 15 anstatt 16 Teams in der Liga antreten.

Womöglich fällt der WTV bald komplett aus dem Rennen um die beiden Aufstiegsplätze. Denn am folgenden Spieltag müssen sich die Wittener mit Hombruch II (1.) duellieren.

Kreisliga Industrie

In der Kreisliga hat der Bezirksliga-Absteiger TuS Ickern (2.) spielfrei. Dennoch wird das Team von TuS-Trainer Ralf Utech seinen zweiten Platz nicht einbüßen. Denn für Tabellennachbar PSV Recklinghausen 2 (3.) stehen die Zeichen beim HSV Herbede 2 (12.) zwar auf Sieg. Die Recklinghäuser können aber maximal nach Punkten mit dem TuS gleichziehen, der den direkten Vergleich mit PSV 2 bereits gewonnen hat.

Für den TuS Ickern steigt das Spitzenspiel bei der SG Linden-Dahlhausen (1.) auswärts am 4. Mai.

1. Kreisklasse Ind.

Rauxel-Schwerin 2 - W. Welper 3 So 18:00

Die Handballer der HSG Rauxel-Schwerin 2 können am Sonntag, 31. März, den Aufstieg in die Kreisliga perfekt machen. Dazu reicht ihnen am 22. Spieltag der 1. Kreisklasse ein Sieg gegen die DJK Westfalia Welper 3 (12.). Das Duell steigt um 18 Uhr in der ASG-Sporthalle. Im Erfolgsfall kann die HSG-Reserve vom Tabellendritten TB Beckhausen nicht mehr eingeholt werden. Insgesamt zwei Teams steigen in die Kreisliga auf, in der sich aktuell der Lokalrivale TuS Ickern nach seinem Bezirksliga-Abstieg aufhält.

2. Kreisklasse Ind.

Rauxel-Schwerin 3 - TuS Ickern 2 So 16:00

4. Kreisklasse Ind.

CVJM Gelsenkirchen - Castroper TVSo 18:00

Frauen-Bezirksliga Ruhrgebiet

HSC Haltern 2 - TuS Ickern So 16:00

Die Bezirksliga-Handballerinnen des TuS Ickern (8.) haben am Sonntag, 31. März, vermeintlich leichtes Spiel. Ab 16 Uhr sind sie Gast des HSC Haltern-Sythen 2 (10.), der zuletzt überraschend mit 20:21 gegen das Tabellenschlusslicht Saxonia Dortmund verloren hat.

Das Hinspiel in eigener Halle hatten die Ickernerinnen gegen Haltern 2 deutlich mit 23:12 gewonnen. TuS-Trainer Fabian Wolf meint aber: "Dieses Ergebnis soll aber kein Vergleich für Sonntag sein, denn man muss fairerweise dazu sagen, dass Haltern im Hinspiel einen gebrauchten Tag erwischt hat und wirklich nichts funktionierte."

Dennoch möchten die Ickernerinnen nach Aussage ihres Übungsleiters gewinnen, um ihre Erfolgsserie der vergangenen Wochen weiter auszubauen. Das wäre der vierte Sieg in Folge. Wolf: "Zudem haben wir die Möglichkeit, mit einem Sieg Haltern in der Tabelle weiter hinter uns zu lassen." Ausfallen werden am Sonntag Bianca Dunschen, Kristina Müller und Torhüterin Jasmin Becker. Hinter dem Einsatz von Nicole Nädler steht noch ein Fragezeichen. Fabian Wolf betont: "Um gegen Haltern 2 erfolgreich zu sein, ist allerdings eine Leistungssteigerung unsererseits im Vergleich zum letzten Spiel nötig." Da hatte Ickern gegen den Abstiegskandidaten TuS Scharnhorst (12.) zwar mit 25:19 gewonnen. Die erste Halbzeit lief allerdings alles andere als gut. Nach den ersten 30 Minuten stand es daher 9:14 aus TuS-Sicht.

Frauen-Kreiskl. 1 Ind.

MTG Horst Essen - TuS Ickern 2 So 14:00

Frauen-Kreiskl. 2 Ind.

Castroper TV - TB Beckh. So 11:00

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt

Kommentare