Juniorenfußball

Allali-Elf lässt Keller hinter sich

Einen großen Schritt in Richtung Bezirksliga-Klassenverbleib haben die A-Junioren-Fußballer der Spvg Schwerin gemacht. Die Schweriner besiegten einen Aufstiegsanwärter.

Daheim am Grafweg besiegten die Schweriner als neue Tabellensiebter den Dritten, SV Horst-Emscher 08, mit 2:1 (1:0). Als Doppeltorschütze für die Mannschaft von Blau-Gelb-Trainer Zouhair Allali zeichnete sich Ömer Demir aus. Beim 1:0 traf er nach einem Eckstoß per Kopfball. Nach dem Seitenwechsel kassierte die Spvg zwar das 1:1 der Gäste aus Gelsenkirchen. Das letzte Wort hatte allerdings Demir. Nach einer Flanke von Elton Brunner markierte er mit einem Schuss in die linke untere Ecke den 2:1-Siegtreffer.

Nach den vierten Sieg in Folge verbucht das Allali-Team nunmehr sieben Punkte Vorsprung auf den ersten möglichen Abstiegsplatz. Diesen belegt aktuell der ehemalige Bundesligist SG Wattenscheid 09 als Neunter. Die Platzierung führt womöglich in eine Abstiegsrelegation.

Neun Tore Vorsprung

Den Tabellenkeller, in dem Westfalia Langenbochum (10.) und Westfalia 04 Gelsenkirchen (11.) festsitzen, hat die Spvg Schwerin bereits ganz hinter sich gelassen - mit jetzt neun Punkten Vorsprung. Nächster Gegner ist am Sonntag, 5. Mai, in einem Auswärtsspiel der souveräne Spitzenreiter DSC Wanne. Die Herne haben noch keine Partie verloren und gingen nach 14 von bislang 16 Partien als Sieger vom Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif
Im Topspiel kassiert der 1. FFC Recklinghausen eine bittere Packung
Im Topspiel kassiert der 1. FFC Recklinghausen eine bittere Packung

Kommentare