+
Ahsens Trainer Kai Moczyk.

Ahsen gegen FC 96

Moczyk gehen die Spieler aus

DATTELN - Kai Moczyk empfängt am Sonntag ab 15 Uhr mit dem SV Borussia Ahsen Aufsteiger FC 96 Recklinghausen. Elf gesunde Spieler für dieses Spiel zu nominieren, ist angesichts der langen Ausfallliste ein echtes Problem.

Leichte Spiele gibt es nicht. Niemals. Vor allem nicht für Borussia Ahsen. Das Team von Trainer Kai Moczyk spielt am Sonntag um 15 Uhr zu Hause gegen den FC 96 und hat erneut mit dem Verletzungspech zu kämpfen. „Es ist echt eine Seuche momentan. Für mich als Trainer ist es die Hölle“, erklärt Moczyk im Ausblick auf das Spiel seiner Mannschaft gegen die Recklinghäuser. Ahsens Trainer weiß noch nicht einmal, auf wen er am Sonntag zurückgreifen kann. Zu undurchsichtig ist die Verletzungslage in seinem Team, zu unsicher die Einsätze gewohnter Stammspieler. Die Tatsache, dass mit den Recklinghäusern ein Team kommt, das sich derzeit im Aufwind bewegt, macht die Ausgangssituation für Moczyk nicht besser.

In den letzten fünf Spielen verließ Recklinghausen viermal als Sieger den Platz. Lediglich gegen Schwarz-Weiss Meckinghoven zog der FC mit 2:3 den Kürzeren. Moczyks Ahsener weisen mit zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen dagegen eine eher durchwachsene Bilanz auf. Dennoch dürfte der direkte Vergleich beider Mannschaften den Ahsenern Mut machen. In den bisherigen vier Duellen mit den Recklinghäusern gewann stets die Borussia bei einem Torverhältnis von unglaublichen 21:2 Toren. Zweimal schossen die Ahsener den FC sogar so richtig ab: In der Saison 2016/17 gab es in Ahsen ein 8:1, in Recklinghausen dann einen 7:0-Erfolg für die Borussen.

Für Kai Moczyk, der bei diesen beiden Kantersiegen schon auf der Ahsener Bank saß, zählt das alles aber nicht mehr. „Ich erwarte eine hoch konzentrierte und motivierte Mannschaft. Wir werden sehen, was wir da entgegenzusetzen haben.“ Für den Ahsener Chef-Trainer ist es zudem wieder ein besonderes Spiel. Bevor Kai Moczyk ein Borusse wurde, coachte er das Team des FC 96 Recklinghausen. Geschenke will er seinen Ex-Kollegen aber trotzdem nicht machen. „Wenn wir am Sonntag auf den Platz gehen, spielen wir, um die drei Punkte auf dem Gerneberg zu behalten“, sagt Moczyk zielstrebig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare