+
Weg da: Dattelns Luca Henke (r.) verschafft sich Platz.

Basketball

Niners starten mit einer Überraschung in die Saison

DATTELN - Über ihren ersten Sieg in der Bezirksliga durften sich die Basketballer des TV Datteln 09 freuen. Und damit sorgte der Aufsteiger gleich am ersten Spieltag für eine Überraschung, denn die Niners schlugen CSG Bulmke II mit 55:47 (11:14, 10:5, 17:11, 17:17).

Gegen den Meister der Vorsaison – Bulmke hatte auf den Aufstieg verzichtet – hatten sich die Hausherren höchstens eine minimale Außenseiterchance ausgerechnet. Doch wie sich zeigte, brachten die Gelsenkirchener wegen mehrer Ausfälle nur sechs Akteure mit ins Berufskolleg, sodass selbst die Dattelner trotz des krankheitsbedingten Fehlens von Center Wilhelm Kettler noch über die länger Bank verfügten.

Die Gastgeber gerieten zunächst in Rückstand, da sie gegen die Bulmker Zonenverteidigung nicht trafen. Aber sie konnten bis zur Pause eine knappe Führung an sich bringen.

Nach dem Seitenwechsel folgte die stärkste Phase der Niners, die sich nun leicht absetzten und nach zwei „Dreiern“ von Stefan Sandhaus eine 13-Punkte-Führung erarbeitet hatten. Die Vorentscheidung war das aber noch nicht, denn die Gäste agierten clever und profitierten von den Dattelner Fehlern, sodass sie wieder verkürzten und bis zum Schluss dranblieben. Eine engagierte Verteidigung und einige wichtige, schwierige Punkte in der Schlussphase sorgten dann aber für den Dattelner Heimsieg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Auch in Datteln wurde Kind mit missgebildeter Hand geboren - jetzt schaltet sich das Ministerium ein
Auch in Datteln wurde Kind mit missgebildeter Hand geboren - jetzt schaltet sich das Ministerium ein
Am Sonntag steigt das Tierparkfest: So sieht das Programm aus
Am Sonntag steigt das Tierparkfest: So sieht das Programm aus
Die Wiege der Waltroper SPD wäre beinahe ein Bordell geworden
Die Wiege der Waltroper SPD wäre beinahe ein Bordell geworden
Hertens neuer Recyclinghof öffnet am Montag - was man hier künftig entsorgen darf
Hertens neuer Recyclinghof öffnet am Montag - was man hier künftig entsorgen darf

Kommentare