+
Philip Stromberg wird den Ahsenern am Sonntag fehlen

Fußball

Den Streicheleinheiten soll der nächste Meckinghover Sieg folgen

  • schließen

Streicheleinheiten gab es für die Fußballer von SW Meckinghoven nach der 2:3-Heimniederlage gegen den SV Borussia Ahsen. Die Meckinghover treten am Sonntag beim FC 96 Recklinghausen an.

Die Ahsener empfangen zur gleichen Zeit die DJK Spvgg. Herten. In der Kreisliga B will Kültürspor Datteln nach seinem Sieg über Westfalia Vinnum II die Serie fortsetzen.

Kreisliga A 2

SV Borussia Ahsen - DJK Spvgg. Herten (So., 15 Uhr): Konzentration über die vollen 90 Minuten fordert Ahsens Trainer Marcel Peters: „In den letzten Spielen haben wir die jeweils über nur 45 Minuten gezeigt.“ Gegen den Tabellendritten soll das anders sein. Die bisherigen Ergebnisse zugrunde gelegt erwartet er ein Spiel auf Augenhöhe. Verzichten muss Peters dabei auf Philip Stromberg, Timo Jökel (beide Urlaub) sowie Marc Schmülling (Arbeit).

 FC 96 Recklinghausen - SW Meckinghoven (So., 15 Uhr): Streicheleinheiten gab es unter der Woche, weil Trainer Olaf Senking gesehen hatte: „Die Mannschaft hat einiges so gemacht, wie ich es mir vorgestellt habe. Das Team tut mir eher leid, weil es in der zweiten Hälfte mehr und mehr verkrampfte.“ Der FC 96 gewann am vergangenen Sonntag das Derby bei FC/JS Hillerheide mit 3:2 und schwimmt auf der Euphoriewelle. Personell hat sich die Lage bei Meckinghoven weiter verschlechtert: Tom Judwerschat wurde operiert und fällt aus, hinter dem Einsatz von Andre Klaus (Leiste) steht ein großes Fragezeichen.

Kreisliga B 4

Kültürspor Datteln - SV Bossendorf (So., 15 Uhr): Mit 3:1 besiegte Kültürspor am Donnerstagabend das neu angesetzte Spiel gegen Westfalia Vinnum II. Die Treffer erzielten Levent Alanyali (5.), Jörg Brickmann zum 1:1-Ausgleich (63.), Sercan Civelek (67.) und Fatih Cengiz (90.+3). Gegen Bossendorf soll der nächste Dreier her. Verzichten muss Kültürspor auf Vural Kabasakal (verletzt) sowie die Urlauber Salih Karaca und Veseyel Sarac.

 SV Hullern - SV Horneburg (So., 15 Uhr): In Hullern treffen die beiden derzeitigen „Schießbuden“ der Liga aufeinander. Der Tabellenvorletzte Horneburg kassierte bisher 40 Gegentreffer, Schlusslicht Hullern 49. Und der Personalnotstand in Horneburg wird immer größer: Auch Oliver Sindern und Torwart Henning Palte fallen verletzt aus. Dennoch wollen die Horneburger drei Punkte mit nach Hause nehmen.

 Westfalia Vinnum II - DJK SF Datteln (So., 15 Uhr): Noch ungeschlagen sind die Dattelner - und wollen es auch bleiben. „Aus den vergangenen Jahren kennen wir Vinnum II als Mannschaft mit einer robusten Spielweise“, sagt Klaus Reichardt, der die DJK SF gemeinsam mit Andreas Künzel trainiert. Deren Taktik: „Wir wollen Vinnum müde spielen und dann unsere körperliche Fitness in die Waagschale werfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
A43-Sperrung bei Recklinghausen: Staus auf Ausweichstrecken - Straßen.NRW überrascht Autofahrer
A43-Sperrung bei Recklinghausen: Staus auf Ausweichstrecken - Straßen.NRW überrascht Autofahrer

Kommentare