+
Fußballerin Nelli Schultz aus Datteln will später Profi werden.

Fussball

Nelli Schultz will ganz nach oben

Nelli Schultz ist fußballverrückt – und richtig gut. Die Elfjährige spielt aktuell bei der DJK Sportfreunde Datteln und gehört nun zur Westfalenauswahl. Doch das soll noch lange nicht das Ende sein.

Beim Sichtungstraining für die Kreisauswahl, das im April auf der Anlage des TSV Marl-Hüls stattfand, waren 40 Mädchen vertreten. Was sowohl von Vereinsseite als auch von der Familie Schultz niemand wusste: Die Sichtung für die Kreisauswahl war gleichzeitig eine Vorsichtung der Westfalenauswahl. 

Von der Westfalenauswahl in den DFB-Stützpunkt

Für die elfjährige Dattelnerin ging es nach der überstandenen ersten Runde weiter nach Kaiserau, wo insgesamt 90 Mädchen um die begehrten Plätze in der Auswahl kämpften. Sie hatten sich über Trainingseinheiten an anderen Standorten in ganz Nordrhein-Westfalen für die Sichtung „qualifiziert“.

Als die Ergebnisse bekannt gegeben wurden, stand für Nelli Schultz fest: „Ich spiele nun in der Westfalenauswahl und bin in den DFB-Stützpunkt aufgenommen worden. Damit habe ich alle Ziele, die ich mir gesetzt habe, erreicht.“

Die SG Essen-Schönebeck hat schon ein Auge auf die Dattelnerin geworden 

Für die Zukunft hat Nelli schon feste Pläne: „Ich möchte gerne später in der Bundesliga spielen und vielleicht sogar Nationalspielerin werden.“ Um diesem Traum ein Stück näher zu kommen, trainiert sie aktuell an drei verschiedenen Standorten. 

Montags ist Kreisauswahl, Dienstag steht Nelli in Datteln auf dem Platz. Um in einer reinen Mädchenmannschaft spielen zu können, stellte ihr die DJK SF ein Zweitspielrecht für die SG Essen-Schönebeck aus. Der Klub gilt in Deutschland als eine der besten Adressen in der Ausbildung neuer Talente.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
Pause an dieser Marler Baustelle
Pause an dieser Marler Baustelle

Kommentare