+
Erschöpft, aber glücklich. Der Jubel bei der DJK Sportfreunde Datteln nach dem 3:1-Pokalsieg war eher verhalten.

Fußball

Ahsen und DJK Sportfreunde im Pokal-Achtelfinale

DATTELN - A-Ligist SV Borussia Ahsen und B-Ligist DJK Sportfreunde Datteln haben souverän das Achtelfinale im Krombacher Kreispokal erreicht. Die DJK SF schlug auf eigenem Platz den A-Kreisligisten SuS Concordia Flaesheim mit 3:1 (1:1). Ahsen setzte sich beim Ligarivalen TuS Henrichenburg mit 4:0 (2:0) durch.

Ahsen erspielte sich in Henrichenburg eine Vielzahl von Chancen, nutzte aber nur wenige. Tobias Büning traf in der 11. Minute zum 0:1. In der 42. Minute erhöhte Constantin Brink auf 0:2. Timo Jökel erzielte das 0:3 (73.). Für den 0:4-Endstand sorgte erneut Büning acht Minuten vor dem Abpfiff. Im Achtelfinale treffen die Ahsener am kommenden Donnerstag um 18 Uhr auf eigenem Platz auf den Landesligisten FC Viktoria Heiden.

Eine überzeugende Leistung zeigte die DJK SF Datteln gegen den SuS Concordia Flaesheim. Einen zu Unrecht gegebenen Foulelfmeter verwandelte Boris Lionti zum 0:1 (34.). Dank der tatkräftigen Unterstützung von Gästetorwart Janik Bilzer glich Christian Luczak noch vor der Pause aus (42.). Tobias Fuchs brachte Datteln in der 72. Minute mit 2:1 in Führung. Für den 3:1-Schlusspunkt sorgte der gerade erst eingewechselte Kenan Sehic bei seinem ersten Ballkontakt (77.). Im Achtelfinale erwartet Datteln am kommenden Donnerstag den Bezirksligisten SV Rot-Weiß Deuten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Kobra in Herne ausgebüxt - vier Häuser sind evakuiert
Kobra in Herne ausgebüxt - vier Häuser sind evakuiert
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
So war das Waltroper Parkfest aus der Sicht der Polizei 
So war das Waltroper Parkfest aus der Sicht der Polizei 

Kommentare