+
Keine Chance für Hertens Schlussmann Yasin Saracli. Tim Exner erzielt das 3:0 für Borussia Ahsen II.

Fußball

Borussia Ahsen II nach Schützenfest Tabellenführer

DATTELN - Mit einem Schützenfest gegen die DTSG Herten III schoss sich der SV Borussia Ahsen II an die Tabellenspitze der Kreisliga C 4. Hoch her ging es im Spiel der Kreisliga C 3 zwischen SW Meckinghoven II und dem FC Leusberg.

SV Borussia Ahsen II – DTSG Herten III 10:0 (5:0):

Nicht den Hauch einer Chance hatten die Gäste. Tobias Döweling eröffnete das Scheibenschießen in der 14. Minute. Eine Minute später erhöhte Robin Wichert auf 2:0. In der 20. Minute markierte Tim Exner das 3:0. In der 24. Minute legte er das 4:0 nach. Für den 5:0-Pausenstand sorgte dann Darwin Langkamp (31.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Wichert auf 6:0 (54.), Das 7:0 schoss Christian Heine (57.). Einer schönen Einzelleistung ließ Till Felix Jansing das 8:0 (63.) folgen. Für das 9:0 zeichnete wieder Exner verantwortlich (77.). Treffer Nummer zehn erzielte schließlich Darwin Langkamp.

SW Meckinghoven II – FC Leusberg II 4:3 (1:0):

Die beiden Teams hatten einiges zu bieten: Sieben Tore und drei Platzverweise. Los ging es nach einer Viertelstunde mit der 1:0-Führung durch Mario Zimmermann. Dennis Böddeker erzielte das 2:0 (55.). Zwei Minuten später traf Leusbergs Bastian Kampner zum 3:0 ins eigene Tor. In der 58. Minute verkürzte Kadir Özüzgün auf 3:1. In der 68. Minute musste Ferhat Güven mit Rot vom Platz. Drei Minuten später verwandelte Tobias Neisen einen Elfmeter zum 4:1. Als Christian Hanel ebenfalls mit Rot ausschied, waren nur noch neun Meckinghover auf dem Platz. Lari Sehic brachte Leusberg auf 4:2 heran. Zwei Minuten später mussten auch die Gäste nach einer „Ampelkarte“ mit nur noch zehn Mann auskommen. Ihnen gelang in der 78. Minute zwar noch das 4:3 durch Özüzgün, mehr aber auch nicht mehr.

SV Bossendorf II – DJK Sportfreunde Datteln II 1:2 (0:1):

Dattelns Trainer David Glanert zeigte sich nach dem Sieg zufrieden. Kevin Suer traf nach einer halben Stunde zum 0:1, bei dem es auch bis zur Pause blieb. In der zweiten Hälfte erwischten die Dattelner keinen besonders guten Start und fingen sich zehn Minuten nach dem Seitenwechsel den Ausgleich ein. Doch nach einer guten Viertelstunde hatten sich die Gäste wieder gefangen. Den Siegtreffer steuerte dann Hassan Toure bei.

SV Horneburg II – SW Meckinghoven III 5:1 (2:0):

Den ersten Treffer der Hausherren erzielte Joel-Luca Meermann bereits nach elf Minuten. Nach einer Meckinghover Ecke konterte Horneburg die Gäste aus und Andre Klaus vollstreckte zum 2:0 (40.). Nach dem Seitenwechsel war es der eingewechselte Dustin Paluskiewicz, der zum 3:0 traf (59.). Edin Bakija staubte einen Lattentreffer zum 4:0 ab (77.). Nach 79 Minuten dann auch die Meckinghover: Einen Konter über die rechte Seite schloss Felix Kappler mit einem traumhaften Lupfer ab und verkürzte auf 1:4 aus Meckinghover Sicht. Horneburgs Nico York besorgte später den Treffer zum 5:1-Endstand (85.).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
Motorradfahrer aus Recklinghausen stirbt bei Unfall auf A45 bei Dortmund
Motorradfahrer aus Recklinghausen stirbt bei Unfall auf A45 bei Dortmund

Kommentare