+
Umgemäht: Ahsens Pascal Bastek foult Dattelns Hendrik Sander, der Maximilian Kalb in den Rücken fällt.

Fußball

Borussia Ahsen II übernimmt die Tabellenführung

DATTELN - Mit einem Sieg im Stadtderby hat sich Borussia Ahsen II an die Tabellenspitze der Kreisliga C 4 gesetzt. Die Ahsener bezwangen die DJK SF Datteln mit 2:1. In der C 3 zeigte sich SW Meckinghoven II in Torlaune. Die Mannschaft von Trainer Christian Weidlich feierte einen 12:0-Erfolg über die Drittvertretung des SV Bossendorf.

SV Borussia Ahsen II – DJK SF Datteln II 2:1 (1:1):

Das Derby gewannen die Borussen, richtig zufrieden war Trainer Willi Kroos dennoch nicht. „Wenn wir in der vorigen Woche bei Herta III so gespielt hätten, hätten sie uns den Hintern versohlt“, sagte er nach den 90 Minuten.

Die Hausherren waren feldüberlegen, machten aber zu wenig daraus. Die erste Möglichkeit für Ahsen vergab Thorben Kamp in der 6. Minute aus spitzem Winkel, als er an Dattelns Keeper Max Halberstadt scheiterte. Auf der Gegenseite ging Alper Kumru durch, verzog aber (21.). Für das 0:1 zeichnete Eric Schwendner verantwortlich. Von Hassan Toure mustergültig bedient, bedankte er sich dafür mit einem Treffer aus spitzem Winkel (29.).

Die Hausherren waren optisch zwar überlegen, kreierten gegen defensiv eingestellte Gäste aber viel zu wenig Chancen. Fast hätte Philipp Klein sogar für das 0:2 gesorgt. Seinen Freistoß vom Strafraumeck aus konnte Ahsens Schlussmann Jan Olbrisch mit beiden Füßen abwehren (34.).

So musste das Glück nachhelfen, um den Ball im Tor der DJK Sportfreunde zu versenken. In der 39. Minute wollte Alexander Charizanis eine Flanke klären, drückte den Ball aber mit der Brust zum 1:1 ins eigene Netz. Ganz stark kamen die Dattelner aus der Pause. Sie pressten früh, stellten das Mittelfeld zu, sodass die Hausherren gar nicht mehr ins Spiel kamen. Diese Phase hielt aber nur gut zehn Minuten an, dann dominierten wieder die Ahsener.

Die schönste Kombination des Spiels schloss Till Felix Jansing mit dem 2:1 ab. Lukas Ostkamp steckte zu Dominik Hübner durch, der passte nach innen, wo Jansing frei lauerte und vollstreckte (65.). Die größte Chance der Partie vergab Alper Kumru. Völlig frei scheiterte er an Olbrisch (79.). „Schade, dass wir uns nicht belohnt haben“, meinte Dattelns Trainer David Glanert, „ein Remis wäre gerecht gewesen.“

SW Meckinghoven II – SV Bossendorf III 12:0 (4:0):

Ob Verteidiger, „Sechser“ oder Stürmer, gegen das Tabellenschlusslicht durfte jeder mal ran. „Wir waren gut, Bossendorf schlecht“, meinte Meckinghovens Trainer Christian Weidlich, zollte dem Gegner aber großen Respekt: „Wenn man erst ein Spiel gewonnen hat und eine Torbilanz von 11:92 aufweist, aber immer noch an jedem Spieltag eine Mannschaft zusammenbekommt, ist das beachtenswert.“

Die Meckinghover setzten konsequent das um, was sie konnten. Vor der Pause trafen Florian Gronwald (14., 37.), Dennis Böddeker (18.) und Christian Hanel (37.). Damit war die Partie eigentlich entschieden. „Aber wir haben weiter Fußball gespielt und uns dem Gegner nicht angepasst“, lobte Weidlich. So machten die Meckinghover in Hälfte zwei dort weiter, wo sie nach 45 Minuten aufgehört hatten. Thrasyvoulos Saltapidas mit dem 5:0 (49.), Philipp Gröne mit dem 6:0 (51.). „Doch selbst da hat Bossendorf nicht aufgesteckt“, so Weidlich, „eine sehr angenehme Mannschaft.“ Tobias Neisen (56.), Mark Antomba (69.), Ferhat Ramazan Güven (75., 79., 89.) und Kevin Hohaus (97.) erzielten die weiteren Treffer für den nun Tabellenzweiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rund 5.000 Kinder und ihre (Groß-)Eltern folgen dem Nikolaus beim Zug durch Oer-Erkenschwick
Rund 5.000 Kinder und ihre (Groß-)Eltern folgen dem Nikolaus beim Zug durch Oer-Erkenschwick
Entscheidung um Alexander Nübel naht: Das ist Schalkes Millionen-Plan
Entscheidung um Alexander Nübel naht: Das ist Schalkes Millionen-Plan
EC-Karten-Dieb festgenommen - 41-Jähriger durch Zeugenhinweise enttarnt
EC-Karten-Dieb festgenommen - 41-Jähriger durch Zeugenhinweise enttarnt
Bundesparteitag: Kevin Kühnert zum neuen SPD-Vize gewählt - Heil mit schlechtestem Ergebnis
Bundesparteitag: Kevin Kühnert zum neuen SPD-Vize gewählt - Heil mit schlechtestem Ergebnis
Teuerster Glühwein in ganz Deutschland? Dieser Preis aus München ist unfassbar
Teuerster Glühwein in ganz Deutschland? Dieser Preis aus München ist unfassbar

Kommentare