+
Andreas Künzel (l.) und Klaus Reichardt trainieren die DJK SF Datteln auch in der nächsten Saison.

Fußball

DJK SF Datteln setzt bewusst auf die interne Lösung

DATTELN - Von der externen zu einer internen Lösung – bei der Besetzung des Trainerpostens setzte B-Kreisligist DJK Sportfreunde Datteln in der Winterpause auf ein Duo, das die Mannschaft kennt.

Im vergangenen Frühjahr hatte das noch anders ausgesehen. „Da haben wir aktiv extern gesucht“, sagt Vorstandsmitglied Dominik Lasarz. Da fiel die Wahl auf Lars Frieg. Aufgrund gestiegener beruflicher Belastung und fehlender Zeit trat der im November zurück. Als Interimstrainer bis zur Winterpause übernahm Co-Trainer Klaus Reichardt den Posten. Dann wollte man in Ruhe nach einem Nachfolger suchen.

„Wir haben gar nicht woanders gesucht“, sagt Lasarz, „denn die Mannschaft braucht jemanden, der weiß, wie sie tickt.“ Klaus Reichardt hatte seine Bereitschaft gezeigt, das Amt länger auszuüben – aber nicht allein. „So sind wir eine Liste durchgegangen“, erklärt Lasarz, „vor allem von Altherrenspielern.“ Künzel, der die Mannschaft bereits vor drei Jahren trainiert hatte, blieb übrig.

„Einen Großteil der Spieler hat er schon trainiert“, so Lasarz weiter, „mit anderen hat er schon bei Germania Datteln zusammengespielt.“

„Andy ist eine gute Lösung“, meint Reichardt, „im Ernstfall kann er auch noch als Spieler auflaufen. Er kennt die Jungs und den Verein. Er weiß, wie es als Trainer läuft und ich komme super mit ihm klar.“

Am 13. Januar um 11 Uhr trifft sich die Mannschaft im Ostringstadion zum ersten Training nach der Winterpause. Vorher steht aber an diesem Freitag das Hallenturnier des FC Spvgg. Oberwiese auf dem Programm. „Das ist eine Spaßnummer“, sagt Reichardt, „ich sehe das ganz locker.“

Dann beginnt der Ernst des Alltags. Am Wochenende nach dem Trainingsauftakt steht als teambildende Maßnahme eine Mannschaftsfahrt nach Willingen an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug

Kommentare