+
Hochklassigen Fußball – auch von Dattelner Seite – bot das Qualifikationsturnier.

Fußball

Dattelner E-Junioren erreichen die Zwischenrunde

DATTELN - Einmal gegen die großen Namen spielen, das war auch das Ziel der E1-Junioren der DJK Sportfreunde Datteln. So nahmen sie am 2. Qualifikationsturnier zum 33. EuroCup von BW Westfalia Langenbochum teil. Die Sieger der beiden Qualifikationsturniere dürfen beim Hauptturnier am 5./6. Januar starten.

In der Vorrundengruppe A starteten die Dattelner mit einer 2:4-Niederlage gegen den SSV Buer. Es folgten ein 1:1 gegen die SG Ober-Erlenbach, ein 2:0-Sieg über den FC Remscheid und eine 0:1-Niederlage gegen den KSV Hessen Kassel. Damit landeten die Dattelner hinter Kassel und Buer auf Platz drei der Tabelle. Neben den Gruppenersten und -zweiten qualifizierten sich auch die beiden besten Gruppendritten für die Zwischenrunde – hier war die DJK Sportfreunde dabei.

Gegen VPV Purmersteijn aus den Niederlanden gab es nichts zu holen (0:5). Auch gegen Hessen Kassel unterlagen die Kanalstädter 0:2. Zum Abschluss feierten sie einen 2:0-Erfolg über den Hombrucher SV. Das Turnier gewann der SC Verl. Das erste Turnier hatte VfL Kurpfalz Neckarau für sich entschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt

Kommentare