+
Nedim Caliskan steht am Sonntag wieder zwischen den Pfosten des Horneburger Tores.

Fußball

Horneburg zu Hause, Kültürspor und DJK SF auswärts

DATTELN - Während in der Kreisliga B 4 der SV Horneburg am Sonntag die Zweitvertretung der SG Suderwich empfängt, sind Kültürspor Datteln und die DJK Sportfreunde Datteln in Oer-Erkenschwick gefordert.

DJK SV GW Erkenschwick II – Kültürspor Datteln (So., 13 Uhr):

Mit sieben Spielern aus der ersten Mannschaft hat sich Kültürspors kommender Gegner für den Sonntag gerüstet. Keine Überraschung für den Dattelner Trainer Serkan Civelek: „Das ist fast jedes Mal so – für uns ist das eher eine große Motivation als ein schlechtes Omen.“

Fraglich ist noch der komplette Kader der Dattelner. Civelek ist sich aber sicher: „Wenn wir die gleiche Truppe wie gegen DJK Sportfreunde auf den Platz bekommen, dann gewinnen wir das auch.“

FC 26 Erkenschwick – DJK SF Datteln (So., 15 Uhr):

Der Tabellenvorletzte gastiert beim Vierten. „Die stehen da nicht zu unrecht“, weiß auch DJK-Trainer Klaus Reichardt. „Wir haben schon im Hinspiel gesehen, dass das keine schlechte Truppe ist. Die können theoretisch jeden schlagen.“

Das soll am Sonntag aber bestenfalls nicht passieren: „Wir sahen zuletzt gegen GWE nicht immer ganz gut aus, daher wollen wir das Spiel am Sonntag offen gestalten.“ Fehlen wir dabei definitiv Kevin Fisler, die Einsätze von Thomas Kettler und Hendrik Zabel sind fraglich.

SV Horneburg – SG Suderwich II (So., 15 Uhr):

Trainer Rüdiger Bona muss im Vergleich zu vergangenen Sonntag wieder ordentlich rotieren: Jens Randermann laboriert an Oberschenkelproblemen, Lars Rawen setzen Rückenschmerzen außer Gefecht, Erik Schefzick ist krank, Thomas Kaczmarek verletzt und Tim Splettstößer muss arbeiten.

Dafür kehren der Langzeitverletzte Hendrik Benthack sowie die zuletzt gesperrten Nedim Caliskan und Dennis Moll zum Kader zurück. „Die Mannschaft wird also ein ganz anderes Gesicht haben als vergangene Woche.“ Trotzdem ist der Fahrplan für Sonntag klar: „Normalerweise musst du solche Spiele zuhause gewinnen.“ Dass der Gast sich Verstärkung aus den Reihen der ersten Mannschaft holt, befürchtet Bona nicht: „Bei Auswärtsspielen ist das nicht so gravierend.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Festnahme, Blutprobe, 150 Personen überprüft: Polizei greift an mehreren Stellen in Herten zu
Festnahme, Blutprobe, 150 Personen überprüft: Polizei greift an mehreren Stellen in Herten zu
Die Stadt Marl sperrt den Verkehr aus der Blumensiedlung aus
Die Stadt Marl sperrt den Verkehr aus der Blumensiedlung aus
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Bewaffnet und maskiert: An diesen Orten haben die Täter bisher zugeschlagen
Bewaffnet und maskiert: An diesen Orten haben die Täter bisher zugeschlagen

Kommentare