+
Ariel Ziolkowski steht dem SV Horneburg gegen Waltrop wieder zur Verfügung.

Fußball

SV Horneburg im Ostvest-Derby gegen VfB Waltrop

DATTELN - Während am Sonntag Kültürspor beim SV Bossendorf gastiert, empfängt der SV Horneburg den VfB Waltrop. Die DJK Sportfreunde haben den FC/JS Hillerheide II zu Gast.

SV Horneburg – VfB Waltrop (So., 15 Uhr):

Aller guten Dinge sind drei: Aufgrund des Abbruchs des Hinspiels beim Stand von 3:2 für die Horneburger im Oktober und der daraus folgenden Wiederholung treffen die beiden B-Ligisten bereits zum dritten Mal in dieser Saison aufeinander. Das Wiederholungsspiel gewann der SVH mit 2:1: „Die dritte Partie wollen wir natürlich auch gewinnen“, so Horneburgs Trainer Rüdiger Bona mit einem Augenzwinkern. Die Thematik des Abbruchs sei bei ihm und seinen Spielern noch in den Köpfen: „So etwas passiert ja zum Glück nicht alle Tage, für mich war es sogar das erste Mal“.

Verzichten muss er dabei wohl auf die angeschlagenen Marvin Dörrenberg und Michael Groß. Zum Kader zurück kehren dafür Ariel Ziolkowski, Erik Schefzik und Tim Splettstößer. Außerdem sind Sven Moll und Thomas Kaczmarek wieder ins Training eingestiegen.

DJK SF Datteln – FC/JS Hillerheide II (So., 15 Uhr):

Einen Rhythmus sucht die Elf um das Trainergespann Reichardt/Künzel nach wie vor vergebens. Nach dem vielversprechenden 5:0-Erfolg über Vinnum II – an den man gerne angeknüpft hätte – folgte eine ernüchternde 3:6-Niederlage vergangene Woche beim FC 26 Erkenschwick.

Mit näherrückendem Saisonende wird auch die Luft für die Dattelner zusehends dünner: Nur drei Punkte hinter dem 15. folgt Tabellenschlusslicht und aktueller Absteiger DJK SV GW Erkenschwick II, die zuletzt einen starken Auftritt gegen Kültürspor lieferte.

SV Bossendorf – Kültürspor Datteln (So., 15 Uhr):

Im Hinspiel auf dem eigenen Hartascheplatz schlugen die Dattelner den aktuellen Tabellenachten mit 1:0. Am Sonntag geht es auf den Rasenplatz des Marler Vereins.

Ein Sieg könnte Kültürspor dabei immens helfen, sich Sicherheit vor dem Abstieg zu verschaffen. Bei noch sieben zu spielenden Partien trennen das aktuelle Schlusslicht DJK SV GW Erkenschwick II und die Dattelner – die derzeit auf Rang zwölf rangieren – nur acht Punkte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei in Oer-Erkenschwick, Recklinghäuser stirbt in Peru, Steinewerfer aus Gladbeck gefasst
Massenschlägerei in Oer-Erkenschwick, Recklinghäuser stirbt in Peru, Steinewerfer aus Gladbeck gefasst
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte

Kommentare