+
So war es Mitte Oktober: Im Spitzenspiel trafen der SV Horneburg II (l.) und RW Erkenschwick II in der Kreisliga C 4 aufeinander. Die Partie endete 0:3.

Fußball

SV Horneburg zieht die zweite Mannschaft zurück

DATTELN - Der SV Horneburg hat seine zweite Mannschaft vom Spielbetrieb in der Kreisliga C 4 zurückgezogen. Hintergrund ist ein handfester Streit zwischen der Zweitvertretung und dem Vorstand des Dattelner Klubs.

Schon am Sonntag waren die Horneburger zum Meisterschaftsspiel beim SV Titania Erkenschwick II nicht angetreten. Offizielle Begründung des Vereins: Ein zu hoher Krankenstand. „Falsch“, wie Deniz Paluskiewicz, Co-Trainer der zweiten Mannschaft, sagt. Der wahre Grund liegt woanders: Die Zweitvertretung wollte keine Spieler mehr für die 1. Mannschaft von Trainer Rüdiger Bona abstellen.

„Die Absprache zwischen Verein und uns war, dass wir nur Spieler für die 1. Mannschaft abstellen, wenn wir es wollen. Nicht, wenn sie das fordert.“ Bona habe hinter dem Rücken von Steven Redl, Trainer der zweiten Mannschaft, und Paluskiewicz Spieler angeschrieben, um sie zu sich zu holen. „Was er abgezogen hat“, so Paluskiewicz, „geht gar nicht.“

Bona und Robert Rohde, Vorsitzender des SV Horneburg, wehren sich gegen die Vorwürfe. „Es ist selbstverständlich, dass Spieler der zweiten Mannschaft oben aushelfen“, sagt Rohde, „daran gibt es nichts zu rütteln. Und dass Rüdiger hinterrücks Spieler angetextet haben soll, stimmt nicht.“

Dass es eine gegenteilige Absprache gegeben haben soll, bestreiten beide. „Es ist schade, wenn Leute mit 21 Jahren schon an Demenz leiden, ich mit 57 aber noch nicht“, sagt Bona, „abgesprochen war, dass die zweite Mannschaft im Notfall bei der ersten aushilft und umgekehrt.“

Am Montagabend gab es eine Aussprache zwischen der zweiten Mannschaft und der Vereinsführung, die ergebnislos blieb. Am Dienstag zog Rohde die Konsequenzen und meldete das Team ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag
Brinkforth-Überfall: Prozess endet mit Paukenschlag
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen

Kommentare