+
Keine Chance lässt Meckinghovens Aiman Belabdia Leusbergs Schlussmann Dominik Kühl und trifft zum 9:0.

Fußball

SW Meckinghoven feiert einen  Kantersieg, Borussia Ahsen schaut zu

  • schließen

Keine Chance ließ SW Meckinghoven in der Kreisliga A 2 dem FC Leusberg. Wie im Hinspiel siegten die Meckinghover mit 10:0.

  • 6:0-Führung schon zur Pause
  • Die Spannung gehalten
  • Warnung vor einer Rauchwolke

Bis zur Pause hatte die Mannschaft von Trainer Olaf Senking schon eine 6:0-Führung vorgelegt. Es trafen Maurizio Contino (13.), Tom Judwerschat (21.), Michail Tsiafakis, (24.), Andre Klaus (35.), Mehmet Dagcin, der den Ball nach einem Meckinghover Eckstoß per Kopf zum 5:0 ins eigene Netz traf (40.), und Julien Homfeldt (45.)

Gäste nach einer Stunde in Unterzahl

„Nach der Pause war es schwer, die Spannung zu halten“, meinte Senking, „doch die Mannschaft hat das gut gemacht.“ Pech hatten die Gäste, die mit Engin Kilic nur einen Einwechselspieler auf der Bank hatten. Der musste ran, als in der 14. Minute Eyüp Yilmaz verletzt vom Platz musste. Als in der 61. Minute Sinan Temel mit einer Leistenverletzung den Kunstrasen verließ, musste Leusberg in Unterzahl weiterspielen. Die Meckinghover, die noch viele Möglichkeiten liegen ließen, nutzten ihren Platz und Aiman Belabdai (62.), Homfeldt (72.,) erneut Belabdia (75.) und Andreas Stolzenberg (86.) den 10:0-Erfolg sicher.

Spielausfall nach Großbrand in Herten

Das Spiel zwischen dem FC/JS Hillerheide und dem SV Borussia Ahsen wurde Opfer eines Großbrandes. In Gewerbegebiet Herten-Süd stand gestern ein Baumarkt in Flammen. Der Kreis Recklinghausen warnte vor einer Rauchwolke mit gesundheitsgefährdenden Partikeln, die über Teile Recklinghausens hinwegzog. So wurde die Partie abgesagt und Ahsens Co-Trainer Philip Stromberg und ein Teil der Mannschaft sahen sich den 10:0-Sieg von Meckinghoven  an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert
Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert
Stadtverwaltung schlägt Alarm: Zu viele Binden und Feuchttücher im Abwasser
Stadtverwaltung schlägt Alarm: Zu viele Binden und Feuchttücher im Abwasser
Coronavirus-Strategie unter Beschuss: Mediziner aus dem Ruhrgebiet: "Wir behandeln Patienten, die nicht zu retten sind"
Coronavirus-Strategie unter Beschuss: Mediziner aus dem Ruhrgebiet: "Wir behandeln Patienten, die nicht zu retten sind"
Mann stirbt bei Wohnhaus-Explosion– Ermittler gehen von Suizid aus
Mann stirbt bei Wohnhaus-Explosion– Ermittler gehen von Suizid aus
Kurzarbeit und Coronavirus: Welche Rechte Mieter aus Dortmund jetzt haben - und welche neu sind
Kurzarbeit und Coronavirus: Welche Rechte Mieter aus Dortmund jetzt haben - und welche neu sind

Kommentare