+
Tom Judwerschat wird SW Meckinghoven nach der Roten Karte im Pokal fehlen

Fußball Kreisliga A 2

Dattelns A-Ligisten mit Lust und Frust in die ersten Heimspiele der Saison

  • schließen

Die Einen schieben Frust, die Anderen haben Lust. Unter völlig unterschiedlichen Voraussetzungen gehen SW Meckinghoven und der SV Borussia Ahsen in die ersten Heimspiele der Saison.

Bei den Meckinghovern steht vor der Partie gegen RW Erkenschwick am Sonntag (15 Uhr) eine 3:5-Niederlage zum Meisterschaftsauftakt bei FC/JS Hillerheide und eine 2:3-Pleite im Pokal beim B-Kreisligisten ETuS Haltern zu Buche. Besonders die letzte schmerzt, verspielten die Meckinghover doch eine 2:0-Führung.

Trainer Senking sieht die Baustellen

 „Ich sehe, wo die Baustellen sind“, sagt Trainer Olaf Senking, „ich versuche, kleine Stellschrauben zu stellen. Doch wenn ich dort etwas ändere, bricht es an einer anderen Stelle zusammen. Wir müssen die Probleme in den Griff bekommen. Aber das braucht seine Zeit.“ Er erwartet einen starken Gegner: „RWE wird nach dem 4:1-Sieg über Westfalia Vinnum mit dem nötigen Selbstbewusstsein auflaufen.“ Verzichten müssen die Meckinghover auf Tom Judwerschat, der in Haltern die Rote Karte sah.

SV Herta ist für Ahsen ein dicker Brocken

Ganz anders ist die Lage beim SV Borussia Ahsen. Dort schickte Trainer Marcel Peters im Verlauf der Woche zwei unterschiedliche Mannschaften ins Rennen: Die eine gewann am Sonntag mit 5:1 bei SW Röllinghausen und übernahm vorläufig die Tabellenspitze, die zweite schlug am Donnerstag im Pokal den Bezirksligisten SV Lippramsdorf mit 5:3 und erreichte das Achtelfinale. Nun kommt am Sonntag (15 Uhr) der SV Herta Recklinghausen. Ein dicker Brocken, wie Peters glaubt. „Herta“, so seine Einschätzung, „ist defensiv nicht immer stabil. Aber das Gros besteht aus türkischen Spieler. Gegen die ist schwer zu spielen, weil sie in der Regel technisch sehr stark sind.“ Für seine Mannschaft heißt das: „Wir müssen es so machen wie in Röllinghausen. Über 90 Minuten die taktischen Vorgaben einhalten. Nach hinten heraus ist immer etwas möglich.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Pause an dieser Marler Baustelle
Pause an dieser Marler Baustelle
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"

Kommentare