+
König der Lüfte. Kültürspors Olivio Patricio Goncalves findet aber mit diesem Kopfball nicht sein Ziel.

Fußball

Meckinghoven kann trotz 6:3-Siegs nicht überzeugen

DATTELN - Wenig überzeugend agierte der Spitzenreiter – und feierte doch einen klaren Sieg: SW Meckinghoven, Tabellenführer der Kreisliga B 4, entschied das Lokalderby bei Kültürspor Datteln mit 6:3 (2:1) für sich. „Wir haben kaum Chancen zugelassen aber auch nur wenige gehabt“, lautete das Fazit von Meckinghovens Spielertrainer Tim Weber nach dem – wie er selbst sagte – „schlechten Spiel“.

Die Partie begann mit einem Schock für die Meckinghover, denn bereits nach wenigen Sekunden fingen sie sich ein kurioses Tor, als SWM-Keeper Florian Siebel den Ball wegschlagen wollte, den Rücken eines Gegners traf und der Ball zum 1:0 für die Hausherren im Netz landete. Dank Michail Tsiafakis, der zweimal traf, retteten die Meckinghover eine 2:1-Führung in die Pause.

Kültürspor aber gab nicht auf. Samet Dindar setzte sich in der 55. Minute schön gegen Roberto Contino durch und markierte den umjubelten 2:2-Ausgleich. Doch die Meckinghover, die bis dahin keinerlei Souveränität ausgestrahlt hatte, drehten das Blatt. Nach der Vorbereitung von Contino und Patrick Kamp brachte Fabian Schmülling seine Farben wieder in Front (59.) und erzielte auch das 2:4 (62.). Kültürspors Schlussmann Selahattin Sargut reklamierte hier ein zu hartes Einsteigen Schmüllings.

Nun löste sich das Kültürspor-Team langsam auf. Die Folge waren das 2:5 (80.) durch Schmülling und das 2:6 durch Sadi Öztürk (84.). Das Tor des Tages aber gelang Kültürspors Yasin Akcay, der einen Freistoß fast von der Eckfahne aus direkt zum 3:6-Endstand verwandelte.

Kültürspors Trainer Dieter Raschke wollte seiner Mannschaft keine Vorwürfe machen: „Natürlich waren es zu viele Abspielfehler“, sagte er nach der Partie, „aber die Leistung von denjenigen, die auf dem Platz gestanden haben, war okay. Meckinghoven war cleverer.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof

Kommentare