Fußball

So spielten die Dattelner Kreisligisten

DATTELN - Der SV Horneburg hat in der Kreisliga B 4 das Dattelner Lokalderby gewonnen. Die Horneburger setzten sich am Sonntag bei der DJK SF Datteln mit 0:4 durch. In der Kreisliga A unterlag Borussia Ahsen beim SV Vestia Disteln II.

SV Vestia Disteln II — SV Borussia Ahsen 3:2 (1:1):

Zwei Elfmeter führten zu den Treffern in der ersten Hälfte. Den ersten verwandelte Daniel Gerlach in der 18. Minute zum 1:0, den zweiten Philip Stromberg (45.) zum Ausgleich. Von da an mussten die Gäste auch in Unterzahl weiterspielen. In der 52. Minute erzielte Stromberg den Führungstreffer für Ahsen. Doch bereits sechs Minuten spätertraf Sammy Katnik zum 2:2. Dennis Geimer schoss die Gastgeber mit 3:2 in Front (66.). Bei dem Spielstand blieb es bis zum Ende.

DJK SF Datteln – SV Horneburg 0:4 (0:2):

Die Gäste feierten einen ach in der Höhe verdienten Sieg. Ali Caliskan erzielte Horneburgs Führung in der 20. Minute per Foulelfmeter. Lars Rawen baute sie in der 43. Minute auf 0:2 aus. In der 65. Minute zog Steffen Meurer die Notbremse gegen Caliskan und sah dafür die Rote Karte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Tobias Guse zum 0:3. Den Schlusspunkt setzte Marvin Herrschaft in der 76. Minute.

Teut. SuS Waltrop II – Kültürspor Datteln 7:2 (3:0):

Böse unter die Räder kamen die Dattelner im Nachbarschaftsderby. Per Hattrick (22., 30., 44.) erzielte Denis Özdemir den 3:0-Pausenstand und traf in der 51. Minute auch zum 4:0. Für das 4:1 zeichnete Furkan Kirazli verantwortlich. Das 5:1 steuerte Pascal Almenröder bei (75.), das 6:1 erneut Özdemir. Salih Karaca verkürzte auf 6:2. Das letzte Tor erzielte Alexander Jerichow zum 7:2 (89.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause
Platz gesperrt: Spvgg. Erkenschwick vorzeitig in der Winterpause

Kommentare