Fußball

So spielten die Dattelner Kreisligisten

DATTELN - Einen souveränen Sieg fuhr A-Ligist SW Meckinghoven ein. Gegen den TuS Henrichenburg gewannen die Schwarz-Weißen mit 5:2. Das B-Liga-Derby zwischen der DJK SF Datteln und Kültürspor ging mit 1:0 an Kültürspor. Torreich ging es in Horneburg zu, wo der SV die DJK SV GW Erkenschwick II mit 5:4 besiegte.

SW Meckinghoven – TuS Henrichenburg 5:2 (3:0):

Vier Torschüsse, drei Treffer in Hälfte eins: In der 9. Minute traf Andreas Stolzenberg zum 1:0, in der 21. Minute zum 2:0. In der 23. Minute steuerte Julien Homfeldt das 3:0 bei. Knapp drei Minuten waren in der zweiten Hälfte gespielt, als Tom Judwerschat auf 4:0 erhöhte. Judwerschat traf auch zum 5:0 (51.). In den letzten 15 Minuten ließen die Hausherren die Zügel ein wenig schleifen und ermöglichten Henrichenburg das 5:1 durch Julian Niewind. In der 80. Minute musste Meckinghovens David Krück wegen wiederholten Foulspiels vom Platz. Cedric Wesley Nelson markierte den Treffer zum 5:2-Endstand.

SV Horneburg — DJK SV GW Erkenschwick II 5:4 (4:1):

Alles sah zur Pause nach einem Sieg für die Platzherren aus. Nach dem 0:1 durch Tim Eisen (8.) glich Dennis Moll aus (9.). Tobias Guse (15., 40.) und Dennis Moll (20.) erhöhten bis zum Halbzeitpfiff auf 4:1. In der 50. Minute erhöhte Guse sogar auf 5:1. In der 58. Minute traf Justin Eker zum 5:2, Christian Kevering markierte das 5:3 (62.). In der 70. Minute sah Horneburgs Torwart Nedim Caliskan wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte. Drei Minuten später kassierten die Horneburger den Treffer zum 5:4-Endstand durch Sven Brodziszewski.

DJK SF Datteln – Kültürspor Datteln 0:1 (0:1):

„Derbysieger, Derbysieger, hey hey“, sang die Mannschaft von Kültürspor Datteln nach dem Spiel im Mannschaftskreis. Die Spieler von Trainer Serkan Civelek hatten zuvor das Derby bei der DJK Sportfreunde Datteln mit 1:0 gewonnen. Sercan Civelek erzielte den Treffer des Tages bereits nach 13 Minuten. In der Folge spielte sich die Partie über weite Strecken im Mittelfeld ab, die DJKler fanden erst nach der Pause besser ins Spiel und ließen durch Thomas Nickel und Andreas Künzel gute Chancen auf den Ausgleich liegen. Auf der anderen Seite verpassten Sercan Civelek und Gökhan Kuruel es, die Führung auszubauen. Erhan Ayan (Kültürspor) flog in der 83. Minute wegen einer Unsportlichkeit noch mit Gelb-Rot vom Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Von der Straße abgekommen: Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Tödlicher Unfall in Waltrop, Stau-Frust in Recklinghausen, Pokal-Aus für Citybasket
Tödlicher Unfall in Waltrop, Stau-Frust in Recklinghausen, Pokal-Aus für Citybasket
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat

Kommentare