Fußball

So spielten die Dattelner Kreisligisten

DATTELN - Nicht viel zu holen gab es für die Dattelner Kreisligisten am Sonntag. Borussia Ahsen und Kültürspor Datteln spielten unentschieden. Die anderen Mannschaften kassierten Niederlagen.

SV Borussia Ahsen – DTSG Herten 2:2 (1:1):

In einem kampfbetonten Spiel hatte Ahsen mehr und bessere Chancen, konnte viele von ihnen aber nicht verwerten. Samet Civkin schoss die Gäste per Foulelfmeter in Front (18.). In der 33. Minute konnte Tobias Büning ausgleichen. Yuduf Keski nutzte einen schweren Fehler in Borussias Abwehr zum 1:2 (57.). Constantin Brink erzielte nur zwei Minuten später das 2:2.

SW Meckinghoven – Teut. SuS Waltrop 2:3 (1:2):

Gegen Teutonia SuS wurde Meckinghovens Manko wieder deutlich: Das Team verwertet zu wenig Chancen und kassiert Gegentore durch individuelle Fehler. Zwar schoss Tom Judwerschat seine Farben in der 10. Minute in Führung, doch Nikolas Poslednik sorgte mit zwei Treffern (21., 34.) für den 1:2 Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel kamen die Meckinghover nur noch selten vor das gegnerische Tor. Tobias Neisen erzielte in der 77. Minute das 2:2. Waltrops Siegtreffer markierte Eike-Timo Stöve per Foulelfmeter (88.).

Kültürspor Datteln - SV Titania Erkenschwick: 1:1 (0:1):

Nachdem Louis Hartel die Erkenschwicker bereits nach acht Minuten in Führung brachte, kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel. In der 73. Minute glich schließlich Emrah Bicakci, der lange Zeit verletzt war, für die Hausherren von der Wiesenstraße aus. In der 85. Minute hatte Emre Tokalak sogar noch die Möglichkeit, das Spiel für die Dattelner zu entscheiden, verzog allerdings knapp.

SG Suderwich II – DJK SF Datteln 5:1 (3:0):

Bereits in der 7. Minute markierte Martin Wüstenberg das 1:0 für die Hausherren und legte in der 24. Minute das 2:0 nach. Für den 3:0-Pausenstand sorgte Tim von Rekowski (42.). Drei Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte Rene Vorholt auf 4:0. Roman Niklaus Burkart gelang in der 64. Minute Dattelns Ehrentreffer zum 4:1. Den Schlusspunkt setzte Fabian Moldoch mit dem 5:1 in der 67. Minute.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch

Kommentare