+
Meckinghovens Tom Judwerschat (links) war beim 4:1-Sieg über den SC Herten der überragende Stürmer. Er erzielte drei Treffer.

Fußball

So spielten Dattelns A-Ligisten

  • schließen
  • Stephan Breuckmann
    schließen

DATTELN - Ein erfolgreicher Spieltag für die beiden A-Liga-Teams aus Datteln. SW Meckinghoven feierte einen klaren 4:1-Heimsieg gegen den SC Herten und SV Borussia Ahsen verdiente sich einen 2:1-Sieg über den FC Leusberg.

SW Meckinghoven - SC Herten 4:1 (4:1).

Die Hausherren legten los wie die Feuerwehr. Die Gäste aus Herten wurden in der ersten Viertelstunde förmlich in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Schon in der vierten Minute traf Simon Dirmeier zum 1:0. Dann legte Tom Judwerschat einen Hattrick nach (14./34./41.). Bis dahin besaßen die Hertener lediglich eine Chance. Kurz vor der Pause konnte der Gast durch Andrew Appiah Agyei verkürzen (42.) und hatte bis zur Halbzeit sogar noch zwei gute Möglichkeiten. Nach der Pause verflachte die Partie. Tore fielen auf beiden Seiten keine mehr. Wegen wiederholtem Foulspiel sah Alexander Kober noch die Gelb-Rote Karte 73.). Michael Nachtigal, Trainer SWM:"Wir haben in der ersten Halbzeit sehr gut gespielt. Leider ist uns das nach der Pause nicht mehr so gut gelungen. Dennoch ist der Sieg hochverdient."

SV Borussia Ahsen - FC Leusberg 2:1 (2:0).

Die Gastgeber hatten die Partie über die komplette Distanz im Griff. Nach ersten Vorstößen Ahsens fiel nach gut zwanzig Minuten das 1:0 durch Pascal Muzina (23.), wenig später erhöhte Constantin Brink auf 2:0 (27.). Besonders im ersten Durchgang hatte der FC Leusberg nicht viel entgegen zu setzen. Auch nach der Halbzeit fand das Spiel zu großen Teilen in der Hälfte der Gäste statt. Zwar gelang Leusberg in Persona Ali El-Batal der Anschlusstreffer, trotzdem bestand für Ahsen zu keiner Zeit eine Gefahr der Punkteteilung. Kai Moczyk, Trainer Ahsen: "Das Ergebnis geht auf jeden Fall in Ordnung, den Rest arbeiten wir unter der Woche gemeinsam auf. Dass wir gegen Ende der Partie die Defensive so öffnen, müssen wir dringend in den Griff bekommen."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare