+
Meckinghovens Mario Zimmermann (r.) kann hier den Ball gegen seinen Gegenspieler behaupten.

Fußball

Das Spitzenspiel geht an SW Meckinghoven II

DATTELN - Nur schmale Kost gab es in der Kreisliga C 4, denn sowohl der SV Borussia Ahsen II als auch der SV Horneburg II waren am Sonntag spielfrei. Dafür gab es in der Kreisliga C 3 ein Spitzenspiel, das SW Meckinghoven II für sich entscheiden konnte.

SW Meckinghoven II – DTSG Herten II 3:2 (3:1):

Mit den Hertenern kam der Spitzenreiter der C 3 zum Tabellendritten nach Meckinghoven. Die Meckinghover zeigten in der ersten Hälfte ihre bisher beste Saisonleistung. Durch Tore von Stephanos Schürmann (8.) und Julian Hülshoff (33.) führten sie mit 2:0. Dann wurde es spannend. In der 41. Minute landete bei einer Abwehraktion der Arm von Christian Hanel auf der Schulter seines Gegenspielers – Elfmeter. Mustafa Duman verwandelte den Strafstoß zum 2:1. In der 43. Minute tankte sich Dennis Böddeker durch und markierte das 3:1. Direkt nach der Pause kassierten die Meckinghover das 3:2. Statt klar zu klären, „wuselten“ sie 20 Meter vor dem Tor herum. Ismail Gür nutzte seine Chance und traf zum 3:2 (46.). Danach kamen die Gäste noch einmal richtig auf und drückten. Klare Chancen spielten sie allerdings nicht mehr heraus.

SuS Concordia Flaesheim II – DJK SF Datteln 2:0 (1:0):

So hatten sich die Dattelner den Ausflug nach Flaesheim nicht vorgestellt. Bereits in der 10. Minute gerieten sie mit 0:1 in Rückstand. Das Manko der Gäste war schlicht und einfach die mangelnde Chancenverwertung. „Wir hatten Möglichkeiten für fünf Spiele“, so Trainer David Glanert. In der Schlussphase machten die Gäste auf, drängten auf den Ausgleich – und kassierten den zweiten Treffer.

SV Bossendorf II – SW Meckinghoven III 3:2 (0:1):

Den SV Bossendorf II kannte Meckinghovens Trainer Paul Preuth schon aus der Vorbereitung und wusste um die Gefährlichkeit der Hausherren. Dennoch gingen die Schwarz-Weißen durch Josef de Cicco in der 20. Minute in Führung. „Allerdings haben wir es versäumt, das zweite und dritte Tor nachzulegen“, so der Trainer. So wurden beim Stand von 0:1 die Seiten gewechselt. Niklas Borggreve markierte in der 49. Minute das 1:1. Lars-Maximilian Michelchen schoss Meckinghoven wieder nach vorn (75.), mit Wiederanstoß glich Marius Farin aus. Dennis Bzdurek erzielte in der 89. Minute Bossendorfs Siegtreffer. „Allerdings hat der Schiedsrichter nicht gesehen, dass sich der Spieler den Ball mit der Hand vorgelegt hatte“, kritisierte Preuth.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Von der Straße abgekommen: Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Fahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten

Kommentare