Fußball

Zwei Tabellenführer kommen aus Datteln

DATTELN - In der Kreisliga C 4 konnte Borussia Ahsen II in einer torreichen Partie bei Eintracht Waltrop 6:5 gewinnen und führt die Tabelle an. Sollte SV Herta III jedoch seine Nachholspiele gewinnen, würden sie die Ahsener überholen. In der C 3 überholte SW Meckinghoven II den bisherigen Tabellenführer FC Leusberg II.

Kreisliga C4: DJK SF Datteln II – SV Titania Erkenschwick II 1:3 (0:0).

Die zähe Partie in Datteln blieb bis zur Pause torlos. In Hälfte zwei gab es dann aber Treffer. Hassan Toure brachte die DJK mit 1:0 in Front (54.). Luca Weichler glich mit einem Strafstoß zum 1:1 aus (67.).

Mit einem Doppelschlag binnen einer Minute entschieden Weichler (87.), erneut per Foulelfmeter, und Niko Plonka (88.) die Partie zugunsten des SV Titania. „Das war ein ausgeglichenes Spiel, in der wir das Glück des Tüchtigen auf unserer Seite hatten“, sagte Titanias Coach Thomas Radolla.

Eintracht Waltrop – SV Bor. Ahsen II 5:6 (2:4).

Zunächst lief alles nach Plan für den Spitzenreiter. Thorben Kamp schoss Ahsen früh zum 2:0 (1./4.). Thomas Anders brachte Waltrop wieder in Schlagdistanz (7.). Christian Heine traf zum 3:1 (15.) für die Gäste und beantwortete das 2:3 von Timo Siekirka (17.) mit dem 4:2-Pausenstand (23.) für Ahsen. Nach der Pause sorgte Tim Exner mit dem 5:2 für die Dattelner für die vermeintliche Vorentscheidung (52.), doch die Waltroper kamen tatsächlich noch mal zurück. Siekirka (62.), Pascal Bastek mit einem Eigentor (76.) und Patrick Strozda (88.) sorgten für den 5:5-Ausgleich. Die Ahsener Hoffnungen auf den Aufstieg hielt Christian Heine mit dem 6:5-Siegtreffer (89.) schließlich aufrecht.

SV HertaRecklinghausen  III – SW Meckinghoven III 3:1 (1:0).

Trotz der Niederlage war Meckinghovens Trainer Paul Preuth zufrieden: „Wir haben eine gute Leistung gezeigt, aber leichte Tore kassiert.“ Die beiden ersten Treffer schoss Mohamed El Osman (16., 62.), den dritten Mohammad Badran (68.). Jan Lennart Alexander erzielte Meckinghovens Ehrentreffer (86.).

• Kreisliga C 3: SW Meckinghoven II – Germania Lenkerbeck II 2:1 (2:1):

Zumindest für eine Woche ist SWM II Tabellenführer, da der FC Leusberg II patzte. In der ersten Hälfte hatten die Hausherren alles im Griff und führten durch Tore von David Olschewski (10.) und Kevin Hohaus (19.) mit 2:0, ehe Lenkerbeck durch Marvin Piplak den Anschluss schaffte. Nach dem Seitenwechsel verloren die Meckinghover den Faden, kämpften sich dann aber wieder ins Spiel zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare