Jugendfußball

Mahmut Arslan übernimmt Kültürspors A-Jugend

  • schließen

DATTELN - Die A-Jugend von Kültürspor Datteln hat einen neuen Trainer. Mahmut Arslan löst Samet Dindar ab, der im vergangenen Sommer die Mannschaft ins Leben gerufen hatte. Mit dem 41-Jährigen übernimmt ein „alter Bekannter“ die Übungsleiter-Funktion an der Wiesenstraße.

Der dreifache Familienvater betreute in der Saison 2011/12 die Damenmannschaft von SW Meckinghoven gemeinsam mit Klaus Reiners. Ein Jahr später wurde er Coach der Kültürspor-Reserve. Zwischenzeitlich half Arslan auch in der „Ersten“ aus. Seit Dezember 2014 ist der Kanalstädter auch im Vorstand von Kültürspor als Sportlicher Leiter aktiv.

Den Verein kennt er also wie seine Westentasche und ihm schweben auch schon ganz klar Ziele für seine neue Aufgabe vor: „Die Jungs haben Mühe, in diese Saison hinein zu finden. Wir würden gerne das Überraschungsteam der Rückrunde werden.“

Wenn man sich allerdings vor Augen führt, dass die Arslan-Truppe am zurückliegenden Sonntag mit 0:15 bei der DJK GW Erkenschwick unter die Räder kam, scheint dies für den Trainer ein schwieriges Unterfangen zu werden. In der laufenden Spielzeit hat sie noch keinen einzigen Punkt geholt und rangiert auf dem letzten Tabellenplatz (12.). Doch Arslan steht nicht alleine da. Seine Ehefrau Zeliha und sein Schwager Nurettin Yildirim geben ihm die nötige Unterstützung. „Und dafür bin ich sehr dankbar.“

Als Coach will er nicht nur für das sportliche Vorankommen der Formation sorgen. Vielmehr zählt er auch zu seinen Tätigkeitsfeld, die Akteure auf ihre spätere Karriere in der 1. und 2. Mannschaft vorzubereiten. „Das ist eine Herausforderung“, betont Arslan.

In die Karten spielt dem neuen Coach, dass jetzt Osterpause ist. Weiter geht es erst am 26. April, wenn das Schlusslicht den FC Leusberg (10.) auf dem Tennenplatz hinter der Realschule empfängt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof

Kommentare