Kanu Fun Cup

Ex-"Zicken" entern das Drachenboot

DATTELN - Erfahrungen in Sachen Kanu Fun Cup haben sie in den vergangenen Jahren schon gesammelt, die „Ludgerus Zicken“, doch an diesem Wochenende betreten sie Neuland: Die MitarbeiterInnen des Ludgerus-Pflegeheims in Datteln steigen vom Canadier ins Drachenboot um.

Vor zwei Jahren nahmen die „Zicken“ erstmals am Kanu Fun Wochenende teil und hatten so viel Spaß daran, dass sie dabei blieben. In diesem Jahr allerdings musste eine neue Herausforderung her: Der Start im Drachenboot. Neues Boot — neuer Name: Am Samstag heißt das Team „Ludgerus Care Dragons“ (Ludgerus Pflege Drachen) und setzt sich zusammen aus Mitarbeitern aus allen Bereichen des Hauses.

Trainiert haben sie auch schon. Die Antwort nach dem Erfolg des Trainings beantworten sie mit einem schallendem Gelächter und der Aussage: „… aber Spaß hat’s gemacht!“

Wer wissen möchte, wie sich die „Ludgerus Care Dragons“ und die 34 weiteren Drachenboote schlagen, sollte am Samstag ab neun Uhr zum Gelände der Kanuten Emscher-Lippe kommen. Dort stehen zunächst die Klassifizierungsläufe der Mixed-Teams auf dem Programm. Gestaffelt nach den Zeiten geht es weiter in die beiden Wertungsläufe: Die Teams auf den Plätzen 17 bis 20 starten im Fun-Cup (ab 10.50 Uhr), die Boote, die in den Klassifizierungsläufen auf den Rängen neun bis 16 landeten, machen weiter im Fun-Sport-Cup (ab 11.10 Uhr), die schnellsten Boote starten im Sport-Cup (ab 11.30 Uhr).

Bei den Frauen (ab 10 Uhr) und im 5-Bank-Mixed (ab 10.20 Uhr) werden keine Klassifizierungsläufe gefahren. Hier gibt es gleich drei Wertungsläufe. Die Zeiten werden addiert und entscheiden über die Teilnahme an den B- oder A-Finalläufen. Die werden ab 15.05 Uhr ausgetragen. Am Abend nach den Rennen steigt ab 19 Uhr wieder die „After-Race-Party“ mit DJ und den Highlights des Tages. Ebenso ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Während sich die Drachenbootfahrer am Sonntag ausruhen können, müssen die Kanuten ran. 21 Teams der unterschiedlichen Leistungsklassen — von absoluten „Grünschnäbeln“ bis hin zu aktiven Kanuten, die dann im Profi-Cup starten, — haben gemeldet. Los geht es um elf Uhr. Die Siegerehrung erfolgt nach den Rennen um etwa 14.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume werden für neues Einkaufszentrum gefällt
Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume werden für neues Einkaufszentrum gefällt
Hat Recklinghausen das schönste Rathaus in NRW? Das Voting hat begonnen
Hat Recklinghausen das schönste Rathaus in NRW? Das Voting hat begonnen
Bayerns neuer Torhüter ein Bankdrücker? Schalkes Trainer entscheidet nach 0:5-Debakel
Bayerns neuer Torhüter ein Bankdrücker? Schalkes Trainer entscheidet nach 0:5-Debakel
Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus

Kommentare