+
Die U12-Volleyballerinnen der DJK Sportfreunde Datteln kämpfen am Samstag um die Landesmeisterschaft.

DJK Sportfreunde Datteln

U12-Volleyballerinnen spielen um die Landesmeisterschaft

DATTELN - Am Samstag belohnen sich die U12-Volleyballerinnen der DJK Sportfreunde Datteln für eine starke Saison. Sie treten bei der Westdeutschen Meisterschaft an.

Die besten zwölf Teams aus NRW kämpfen in Schwerte um die Landesmeisterschaft. Der Wettkampf beginnt um 11 Uhr in der Alfred-Berg-Halle in Schwerte. Die Dattelner Mädchen haben sich über mehrere Stufen qualifiziert. Zunächst gewannen sie souverän den Kreispokal und sicherten sich so die Teilnahme am Bezirkspokal. Nach mehreren hart umkämpften Spielen gelang ihnen der Einzug in das Finale, wo sie sich lediglich dem RC Borken geschlagen geben mussten. Als Zweiter nahmen sie aber auch an der Qualifikationsrunde teil, wo sie in packenden Spielen ebenfalls ins Endspiel vordrangen, sich aber dort ebenfalls geschlagen geben mussten.

Wie die Chancen am Samstag stehen, kann das Trainergespann Andrea Kruber und Steffi Zander nicht sagen. Die Mädchen haben sich enorm weiterentwickelt, und die Mannschaft ist recht homogen. Allerdings haben die anderen Teams auch nicht geschlafen, und viele Gegner haben deutlich größere Spielerinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 

Kommentare