+
Das Verbandsligateam der DJK SF Datteln mit (h.v.li.) Nina Kerwien, Pauline Heimlich, Sarah Waldner, Maike Burghoff, Karina Frost, Johanna Wildoer, Anna-Lena Wildoer sowie (v.v.li.) Julia Gröning und Svenja Kruber.

Volleyball

Für die Damen beginnt die Verbandsliga-Mission

WALTROP - Die erste Volleyball-Damenmannschaft der DJK SF Datten betritt am Wochenende (Samstag in Lüdinghausen gegen die Landesauswahl und am Sonntag um 17 Uhr in der Comeniushalle gegen den ASV Senden II) Neuland: Sie startet in der Verbandsliga – und das wohl mit einem der jüngsten Teams in dieser Klasse. Denn während viele Mannschaften Spielerinnen von anderen Vereinen rekrutieren, besteht das Team fast ausschließlich aus Eigengewächsen.

Die Dattelner Mannschaft befindet sich in einem großen Umbruch. Von den elf Spielerinnen der letzten Saison sind nur noch fünf dabei. Libera Nina Esser (schwanger), Hannah Böckmann, Ronja Kruber (im Ausland), Maike Burghoff (trifft beruflich bedingt kürzer) sowie Carina Eckmann und Annika Trapp (Karriere beendet) sind nicht mehr dabei. Es bleibt ein Stamm, der aus den Jugendspielerinnen Julia Gröning, Nina Kerwien, Svenja Kruber und Sarah Waldner sowie Judith Wilhelm besteht.

Quintett aus der "Zweiten"

Aus der eigenen „Zweiten“ rutschen Karina Frost, Pauline Heimlich, Neele Jankowski sowie die Schwestern Anna-Lena und Johanna Wildoer nach. Die neu gebildete Mannschaft wird einige Zeit benötigen, um sich einzuspielen, daher rechnen die Dattelner mit einem schwierigen Saisonstart. Dennoch hofft Trainerin Andrea Kruber, die Liga halten zu können. Das Programm am Wochenende hat es in sich, denn beide Konkurrenten sind Schwergewichte der Liga. Zu allem Unglück stehen nur sieben Feldspielerinnen zur Verfügung, von denen zwei zurzeit noch angeschlagen sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall in Herten, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare