Volleyball

Damen der DJK SF gelingt die große Überraschung

DATTELN - Für eine große Überraschung sorgten die Verbandsliga-Volleyballerinnen der DJK Sportfreunde Datteln: Der Aufsteiger schlug den Tabellenführer VfL Telstar Bochum II mit 3:1.

Wieder mit Personalsorgen fuhren die ersten Damen nach Bochum. Ronja Kruber und Judith Wilhelm gingen angeschlagen ins Rennen, auf Pauline Heimlich, Nina Kerwien, Sarah Röhrich und Johanna Wildoer musste das Team komplett verzichten. Dafür war immerhin Clara Schlettert wieder an Bord, zudem half Amelie Buchholz aus der Reserve aus.

Zunächst sah alles wie erwartet aus: Bochum gewann den ersten Satz einigermaßen klar (25:20). Doch dann kamen die Dattelner Mädchen immer besser ins Spiel. Mit mehr Druck im Aufschlag und effektiverem Block zogen sie dem Tabellenführer den Zahn und erspielten sich eine Überlegenheit, die bis zum Spielende anhielt. So gewannen sie verdient mit 3:1 (15:25 20:25 14:25).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

AfD-Landesparteitag in Marl: Das passiert aktuell in Sinsen
AfD-Landesparteitag in Marl: Das passiert aktuell in Sinsen
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße

Kommentare